Handball: Erlanger bei der EHF EURO Qualifikation dabei

Die erste Länderspielpause seit Anfang des Jahres hat begonnen. Dabei geht es insbesondere um je zwei Gruppenspiele zur Qualifikation für die Handball-Europameisterschaft im Januar 2022. Am Mittwoch und Donnerstag (04./05. November) sowie am Samstag und Sonntag (07./08. November) stehen die ersten beiden Spieltage der Qualifikation an. Der HC Erlangen entsendet mit Klemen Ferlin (Slowenien), Simon Jeppsson (Schweden), Sime Ivic (Kroatien) und Daniel Mosindi (Israel) vier Spieler zu den bevorstehenden Partien. Antonio Metzner und Sebastian Firnhaber stehen im erweiterten Kader der deutschen Nationalmannschaften und halten sich auf Abruf bereit.

Klemen Ferlin // Slowenien
Der 31jährige steht im 16-köpfingen Kader der slowenischen Nationalmannschaft. In der bisherigen Saison war Klemen mit seinen Paraden ein starker Rückhalt für den HC Erlangen. In Celje spielt Ferlin mit seinen Nationalmannschaftskollegen am 05.11.20 (19 Uhr) gegen Polen. Das zweite Spiel ist dann am Sonntag, 08.11.20 um 17 Uhr in der Türkei.

Simon Jeppsson // Schweden
Der 25jährige hat bisher starke Leistungen beim HC Erlangen gezeigt und steht im Aufgebot der schwedischen Nationalmannschaft. Der torgefährliche Rückraumspieler wurde für die bevorstehenden Spiele nachnominiert. Am 05.11.20 um 18:10 Uhr trifft Simon mit seinem Team auf Rumänien. Drei Tage später, am 08.11.20, tritt die schwedische Auswahl um 17:00 Uhr in Kosovo an.

Šime Ivić // Kroatien
Der 27jährige Rückraumrechte des HC Erlangen, Sime Ivic trifft bei der kroatischen Nationalmannschaft auf viele bekannte Gesichter aus der Bundesliga. Neben Domagoj Duvnjak vom THW Kiel reihen sich einige Spieler aus der Handball-Bundesliga im kroatischen Aufgebot ein: Zeljko Musa (SC Magdeburg), Marino Maric (MT Melsungen), Ilija Brozovic (TSV Hannover-Burgdorf), Domagoj Pavlovic (MT Melsungen) und Ivan Martinovic (TSV Hannover-Burgdorf). Weil sich Kroatien als EM-Finalist bereits für das Turnier 2022 qualifiziert hat, bestreitet Sime Ivic mit seinem Team am Samstag, den 7. November um 18 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen Ungarn.

Daniel Mosindi // Israel
Das 19jährige Linkshänder-Talent ist mit der Nationalmannschaft Israels unterwegs. In Porto steht für den Linkshänder und seine Nationalmannschaftskollegen am 04.11.20 um 20:30 Uhr das Qualifikationsspiel gegen Portugal auf dem Programm. Die Partie gegen Israel wurde verschoben.

Antonio Metzner & Sebastian Firnhaber // Deutschland auf Abruf
Aufgrund ihrer konstant guten Leistungen haben es die beiden HC-Spieler Sebastian Firnhaber (26) und Antonio Metzner (24) in das erweiterte Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft geschafft. Am Donnerstag, 5. November, startet die deutsche Nationalmannschaft in die EHF EURO 2022 Qualifikation und trifft im ISS DOME Düsseldorf auf Bosnien-Herzegowina. Bereits am Sonntag, 8. November, müssen Kapitän Uwe Gensheimer & Co. in Tallinn gegen Estland antreten. Sollten Spieler aus dem 21-Kader kurzfristig ausfallen, ist eine Nachnominierung für Metzner und Firnhaber möglich. Denn nur aus dem erweiterten Aufgebot kann Gislason für die kommenden beiden Länderspiele gegen Bosnien-Herzegowina und Estland schöpfen. Der Agenturpartner, hl-studios aus Erlangen engagiert sich seit vielen Jahren für den Erlanger Handballsport und ist der Spielerpate von Spielmacher Nico Büdel und Daniel Mosindi.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.