Die wichtigste Aufgabe von einem Aquarium Halter ist die korrekte Einrichtung und Dekoration. Doch welche Arten und Formen von Dekos sind vorhanden und was sind die besonderen Dekorationsideen. Außerdem liegt der Schwerpunkt dieses Beitrages auf die Wirkung der verschiedenen Einrichtungen auf die Wasserwerte und die Fische.

Die verschiedenen Einrichtungen im Überblick

Folgend werden die verschiedenen Dekorationsarten und Möglichkeiten aufgelistet und erklärt. Besonders wichtig ist, dass nicht jede Art von Deko ein absolutes Muss ist. Jedoch sind einige Formen vorhanden die nicht fehlen dürfen. Folgend nun die Liste.

  • Dekosteine und Höhlen zum Verstecken
  • Holz oder Wurzeldekorationen
  • Künstliche, oder idealerweise echte Wasserpflanzen
  • Korallen und Muscheln als Deko
  • Figuren wie zum Beispiel Disney oder Spongebob Figuren
  • Schiffe oder U-Bote als Dekoration
  • Und ein Trend, das Aquascaping

Die Dekosteine und Höhlen sorgen für eine Schutz, bzw. Zufluchtsort für die Fische. Dieses Versteck ist besonders wichtig und darf auf gar keinen Fall in einem Aquarium fehlen. Zum einen dienen diese Höhlen zum Schutz und zum anderen sind hiermit tolle und spannende Einrichtungen möglich. Die Wurzeldekorationen und echten Wasserpflanzen haben beide den selben Sinn und Zweck. Sie sorgen für eine natürliche Umgebung und genau dies ist sehr wichtig in der Aquaristik. Außerdem sind die meisten Pflanzen egal, ob künstlich oder echt in Dekosets vorhanden. Die Figuren, wie zum Beispiel die Schiffe, Korallen, oder Muscheln können als Höhlen funktionieren, aber der eigentliche Sinn ist die Verschönerung des Aquariums. Für ein Aquarium, dass für Kinder in Verwendung ist eignen sich besonders Dekos und Figuren die auf der Basis von Disney passieren. Solche Einrichtungen sind allerdings nur für Neulinge zu empfehlen.

Fazit

Alles zusammengefasst ist es besonders wichtig, die richtige Einrichtung, bzw. Dekoration für das Aquarium auszuwählen. Da sie zum einen für eine gute Wasserqualität und Wohlbefinden der Fische sorgen und zum anderen auch das Aquarium verschönern und dem Aquarium ein natürliches Aussehen verschaffen. Außerdem darf die Reinigung nicht vernachlässigt werden, da sonst sich viele Algen bilden und die Wasserqualität leidet. Ein regelmäßiges reinigen der Dekos sollte alle zwei Wochen stattfinden.

 

Aquarium Deko

Manuel Rericha

web: https://aquarium-deko.com

mail: info@aquarium-deko.com