Neuerscheinung: WEG-Reform rechtssicher umsetzen

Neues Fachbuch von Haufe vermittelt, was Verwalter, Fachanwälte und Eigentümer jetzt zum Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG) wissen müssen

Neuerscheinung: WEG-Reform rechtssicher umsetzen

Fachbuch zur Reform des Wohnungseigentümergesetzes und deren Auswirkungen (Foto: Haufe)

Freiburg, 11.11.2020 – Am 01.12.2020 tritt die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes in Kraft, mit weitreichenden Folgen besonders für Verwalter, Fachanwälte, Eigentümer. Das Fachbuch “WEG-Reform 2020” bietet eine verständliche Darstellung mit ausführlichen Erläuterungen für die Praxis. Über 80 Arbeitshilfen, Musterbriefe und -beschlüsse, Abrechnungsvorlagen sowie ein umfangreiches Glossar erleichtern den Einstieg in das neue Gesetz sowie dessen praktische Umsetzung.

Als eines der ersten Fachbücher setzt sich “WEG-Reform 2020” mit den verabschiedeten und rechtskräftigen Reform-Inhalten auseinander: So wird die Eigentümergemeinschaft künftig als Träger der Verwaltung agieren. Sanierungen und Modernisierungen werden sich einfacher umsetzen lassen. Elektromobilität wird gefördert. Eigentümerversammlungen und Beschlüsse lassen sich künftig flexibler handhaben. Verwaltungsbeiräte können einfacher agieren. Verwalter erhalten mehr Befugnisse. Miet- und Wohnungseigentumsrecht werden besser aufeinander abgestimmt.

Das heißt: Kompetenzen zwischen Verwalter, Eigentümern und Eigentümergemeinschaft ändern sich. Alle Beteiligten müssen sich umorientieren. Neben Erleichterungen in der WEG-Verwaltung gibt es auch neue Pflichten, wie die Erstellung eines Vermögensberichts. Neue Aufgaben und Abläufe kommen hinzu: Wie wird die Online-Eigentümerversammlung durchgeführt? Bis wann muss die Zertifizierung des Verwalters erfolgt sein?

Auf diese Neuregelungen und Änderungen können sich jetzt alle von der Reform Betroffenen rechtzeitig und umfassend vorbereiten. Das Fachbuch richtet sich an Miet- und Wohnungseigentumsverwalter, Fachanwälte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Wohnungseigentümer und Beiräte.

Nützliche und beispielhafte Arbeitshilfen für die Praxis vereinfachen die Umsetzung in der Praxis:

– Musterbriefe für die Korrespondenz zwischen Vermieter und Mieter über Duldungspflichten, die Gestattung baulicher Maßnahmen oder Sicherheitsleistungen.
– Musterbeschlüsse für Eigentümerversammlungen und Schriftsätze für Rechtsanwälte, die direkt in der neuen Saison genutzt werden können.
– Vorlagen für Jahresabrechnung, Wirtschaftsplan, Vermögensbericht sowie auf das neue WEG zugeschnittene Verwalterverträge für Wohnungs- und Sondereigentum.
– Anträge auf Eintragung von Altbeschlüssen oder Erwerberhaftung in das Grundbuch, Korrespondenz zwischen Vermieter und Mieter und vieles mehr.
***
Das Buch: Alexander C. Blankenstein: WEG-Reform 2020. Auswirkungen auf die Miet- und Wohnungseigentumsverwaltung
864 Seiten, Hardcover
Preis: 82 Euro (D)
ISBN: 978-3-648-14462-6
***
Über den Autor:
Alexander C. Blankenstein ist Rechtsanwalt in Düsseldorf und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Er ist Fachbuchautor (u. a. “WEG-Reform 2007”, “Wohnungseigentumsrecht für Verwalter”, “Lexikon Wohnungseigentum”), Autor zahlreicher Aufsätze und Beiträge zu immobilienrechtlichen Themen sowie Referent von und bei immobilienrechtlichen Seminaren und Veranstaltungen.
***
Weitere Informationen zur WEG-Reform finden Sie unter: https://shop.haufe.de/weg-reform-2020
Wenn Sie Interesse an einem Rezensionsexemplar oder Autorenbild haben, kontaktieren Sie uns.

Über Haufe
Haufe ist einer der führenden Anbieter für digitale Arbeitsplatzlösungen und Weiterbildung in Deutschland. Durch konsequente Digitalisierung konnte sich Haufe über die letzten Jahrzehnte vom einstigen Fachverlag zum Spezialisten für digitale und webbasierte Services sowie agile und zukunftsfähige Organisationen entwickeln. Die Lösungen von Haufe finden ihren Einsatz in allen DAX 30 Unternehmen sowie in vielen mittelständischen Betrieben. Jährlich werden 250.000 Seminar-Teilnehmer in der Haufe Akademie geschult, 250.000 Arbeitszeugnisse mit dem Haufe Zeugnis Manager erstellt und mit Haufe Talent Management über vier Millionen Bewerbungen bearbeitet.

Haufe ist neben Lexware eine Marke der Haufe Group. Die Haufe Group mit Hauptsitz in Freiburg beschäftigt über 2.100 Mitarbeiter an 19 Standorten im In- und Ausland. Die Unternehmensgruppe erzielte im Geschäftsjahr 2019/20 einen Umsatz von 393 Millionen Euro.

Firmenkontakt
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Britta Drodofsky
Fraunhoferstr. 5
82152 Planegg
089 89517-115
pressehaufe@haufe-lexware.com
http://www.haufe-lexware.com

Pressekontakt
SCRIPT Consult GmbH
Dr. Michael Bürker
Isartorplatz 5
80331 München
089 242 10 41-14
m.buerker@script-consult.de
http://www.script-consult.de

Fliesenleger Andre Domaniwski geht mit neuer Website online

Internet-Agentur 0711-Netz erstellt neue Website

Fliesenleger Andre Domaniwski geht mit neuer Website online

Fliesenleger André Domaniwski geht mit neuer Website online

Die neue Website vom Fliesenlegermeisterbetrieb Andre Domaniwski ging in diesen Tagen online. Das Design und die Umsetzung erfolgte durch die Stuttgarter Internet-Agentur 0711-Netz mit dem Worldsoft CMS (Content Management System).

Wichtig war die vielseitigen Arbeiten und die hohe Qualität des Handwerks auf der Website zu zeigen. Am PC und Tablet empfängt den Website-Besucher gleich auf der Startseite eine ansprechende Bildergalerie. Dieses Konzept wurde auf den Unterseiten fortgeführt. Bei der Mobil-Ansicht am Smartphone wird immer nur ein Bild angezeigt, damit die Seite schneller lädt.

Auch der angebotene Full-Service ist ein wichtiger Mehrwert, den der Fliesenlegerbetrieb seinen Kunden bietet. Ein Fliesenbelag ist nur so gut wie sein Untergrund. Deshalb bietet der Betrieb auch vorbereitende Arbeiten wie Mauer-, Putz- und Estricharbeiten an. Zusätzlich werden die notwendigen Sanitär- und Schreiner-Arbeiten Gewerke übergreifend koordiniert – als erfahrener Fachmann weiss Andre Domaniwski genau worauf es ankommt.

Die Firma Domaniwski wurde 1997 in Stuttgart-Sillenbuch gegründet. Ende 2011 kam ein weiterer Standort in Ostfildern-Ruit mit Ausstellung und Lager hinzu. Durch die zentrale Lage werden Kunden in der Region Stuttgart, Ostfildern und Esslingen bedient. Zum Kundenstamm zählen private Bauherren, sowie Architekten, Hausverwaltungen und öffentliche Einrichtungen.

Die Website ist erreichbar unter:
https://www.stuttgart-fliesenleger.de/

Thomas Issler ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreicher Internet Unternehmer. Als Fachinformatiker für Systemintegration kennt er die Technik und die betriebswirtschaftliche Seite. Seine wahre Liebe gilt jedoch dem Internet-Marketing.

Bei Macromedia in München gewann Thomas Issler Einblicke in die Arbeitsweise von großen Internet Agenturen. Wie man eine kleine Internet Agentur zu einem etablierten Unternehmen entwickelt, zeigte er mit dem Aufbau seiner im Jahr 2000 gegründeten Firma 0711-Netz.

Die reichhaltigen Praxis-Erfahrungen wurden in seinem Internet Marketing College zu einem eigenen effizienten Schulungskonzept gebündelt. Gemeinsam mit seinem Trainerteam vermittelt Thomas Issler wertvolles Internet-Marketing und Technik Wissen.

In zahlreichen Vorträgen und Seminaren hat Thomas Issler das Publikum mit seinen charmanten und humorvollen Reden gefesselt. Dabei glänzt er durch sein Fachwissen und die spontane Art das Publikum einzubeziehen. Komplizierte Inhalte werden durch Fußball Analogien allgemeinverständlich dargestellt und begeistern immer wieder das Publikum.

Zusätzlich arbeitet Thomas Issler als Buchautor und veröffentlicht Fachartikel für diverse Verlage.

Kontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Bedarfsgerecht nutzen statt neu kaufen

VERBRAUCHER INITIATIVE mit neuem Themenheft

Bedarfsgerecht nutzen statt neu kaufen

Berlin, 11.11.2020. In fast allen Haushalten finden sich Gegenstände, die selten oder nie benutzt werden. Hinzukommen kaum genutzte Zweit- und Drittgeräte. Bestimmte Dinge bei Bedarf zu nutzen, anstatt Sie neu anzuschaffen, kann daher sinnvoll sein. Wie das gelingen kann, stellt die VERBRAUCHER INITIATIVE aktuell in einem neuen Themenheft vor.

Die Herstellung von Produkten bedeutet immer auch Ressourcen- und Energieeinsatz. Je aufwändiger ein Produktionsverfahren und je globalisierter der Wertschöpfungsprozess, desto höher fällt der Verbrauch in der Regel aus. Damit steigt auch der CO2-Ausstoß. Das enorme Ausmaß des gegenwärtigen Konsums hat gravierende Folgen für Mensch, Umwelt und Klima.

“Unser Konsum geht weit über das Notwendige, ja Sinnstiftende hinaus”, so Miriam Bätzing von der VERBRAUCHER INITIATIVE. Die Fachreferentin empfiehlt deshalb, nicht immer sofort auf den Neukauf zu setzen. Ökologisch vorteilhafter und vergleichsweise kostengünstig könne es sein, Dinge bei Bedarf einfach zu nutzen, anstatt sie neu anzuschaffen. “Durch Leihen, Mieten, Gebrauchtkaufen, Teilen und Tauschen werden vorhandene Gegenstände und Geräte effizienter ausgelastet und nicht rentable Neuanschaffungen vermieden”, so Bätzing weiter. Neben individuellen Kosten lasse sich so zuhause außerdem Platz sparen.

Während es sich bei kostenlosem Leihen und Mieten gegen Gebühr meinst um einmalige oder unregelmäßige Vorgänge handelt, lässt sich die gemeinschaftliche Nutzung von Dingen – auch bekannt als “Sharing” – besonders gut in den Alltag integrieren. Der Gebrauchtkauf wiederum bedeutet eine Verlängerung der Nutzung durch Eigentümerwechsel. So oder so: Diese Konsumformen setzen ein starkes Signal gegen die Warenüberproduktion und Ressourcenverschwendung.

Die verschiedenen Nutzungsformen werden in der neuen Ausgabe “Nutzen statt besitzen” der Broschürenreihe der VERBRAUCHER INITIATIVE vorgestellt. Das 16-seitige Themenhefte kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com bestellt oder heruntergeladen werden.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Berliner Allee 105
13088 Berlin
030 53 60 73 41
030 53 60 73 45
mail@verbraucher.org
https://www.verbraucher.org

Die Fertiggarage als Alternative zum Keller

Fertiggaragen bieten mehr als nur Platz fürs Auto

Die Fertiggarage als Alternative zum Keller

Ein sicherer Parkplatz fürs Auto – das ist die Hauptfunktion einer Fertiggarage. Darüber hinaus soll die Garage immer häufiger auch Stauraum bieten. Verstärkt wird dieser Trend, weil neue Eigenheime oftmals aus Kostengründen nicht mehr unterkellert werden.

Fertiggaragen wachsen immer mehr in die Breite und Länge und das liegt nicht nur daran, dass viele Automodelle immer größer werden. “Eine Garage sollte nicht nur das Fahrzeug beherbergen, sondern auch zusätzlichen Stauraum bieten – darauf legen die meisten Garagenkunden heutzutage viel Wert”, sagt Markus Hölzl, Marketingleiter der ZAPF GmbH, dem Fertiggaragenhersteller mit Sitz in Oberfranken. “Denn neben dem Auto möchten Garagenbesitzer meist auch Autozubehör wie Winter- bzw. Sommerreifen sowie Fahrräder, Gartengeräte oder Sportequipment unterbringen.” Ein Grund dafür sei, so der Gargenexperte, dass heute viele neue Eigenheime ohne Keller errichtet werden, wodurch vielleicht nicht unbedingt Wohn- aber auf jeden Fall Lagerfläche und Stauraum entfällt. Mit einer größeren Garage lasse sich das zum Teil wieder ausgleichen.

Die Garagenhersteller haben längst auf diesen Trend reagiert. So bietet ZAPF zum Beispiel Großraumgaragen mit einer Breite von bis zu 7 m und einer Länge von bis 9 m an. “Darin können zwei Autos abgestellt werden und es ist immer noch ausreichend Platz, um weitere Gegenstände unterzubringen”, erklärt Hölzl.

Insbesondere bei Großraumgaragen mit 9 Meter Länge besteht außerdem die Möglichkeit durch eine eingezogene Wand zwei abgetrennte Räume zu schaffen, sozusagen einen “Parkraum” und einen “Lagerraum”. Aber auch für Standardgaragen gibt es Möglichkeiten für zusätzlichen Raum: So kann ein fertiger Anbau mit einer Fläche von 3 x 3 m montiert werden. “Dieser ist ideal als Abstellfläche, beispielsweise für Garten- oder Sportgeräte”, so Hölzl.
Auch für alle Heim- und Hobbyhandwerker sei eine Fertiggarage mit reichlich Fläche sinnvoll, schließlich lassen sich auch Werkzeuge, Werkbank und Co. in einer Garage unterbringen. “Soll die Garage auch als Werkstatt und Hobbyraum dienen, ist zudem eine Elektroinstallation ab Werk zu empfehlen”, rät der ZAPF-Experte. “Ebenso kann ein zusätzliches Seitenfenster oder eine Seitentür eingebaut werden.”

Aber nicht nur das Innere der Garage lässt sich über das Parken des Autos hinaus nutzen. Auch das Dach bietet Potenzial: “Bauseits ist es natürlich möglich, auf die Fertiggarage einen Dachaufbau mit Satteldach zu setzen, wodurch zusätzlicher Platz entsteht”, sagt Hölzl. Voraussetzung sei lediglich, dass die Statik schon bei der Fertigung der Garage entsprechend angepasst wird.

Mit mittlerweile mehr als 400.000 produzierten und montierten Garagen ist die ZAPF GmbH mit Sitz im Oberfränkischen Bayreuth der Experte in Sachen Betonfertiggaragen in Deutschland und Europa. 1904 als Baugeschäft gegründet, weist das Unternehmen bei der Fertigung von Garagen aus Beton bereits über 50 Jahre Erfahrung auf und hat sich mittlerweile ganz auf diesen Bereich spezialisiert. ZAPF produziert an vier Standorten in Deutschland: in Weidenberg und Baar-Ebenhausen in Bayern, in Neuenburg am Rhein in Baden-Württemberg sowie in Dülmen in Nordrhein-Westfalen. Das Liefergebiet des Traditionsunternehmens erstreckt sich über Süd-, Mittel- und Westdeutschland sowie Teile Frankreichs, Österreich und der Schweiz.
Neben der Produktion innovativer Neugaragen, hat sich ZAPF auch im Bereich Sanierung und Modernisierung von Bestandsgaragen einen Namen gemacht. Sowohl Betonfertiggaragen als auch gemauerte Garagen können von ZAPF innerhalb weniger Tage rundumerneuert werden.
Mehr über ZAPF erfahren Sie unter
www.garagen-welt.de
www.garagenmoderniserung.de

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Markus Hölzl
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 601-0
m.hoelzl@zapf-gmbh.de
http://www.garagen-welt.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Tatjana Steinlein
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593552
t.steinlein@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/

WOLF CHA-Monoblock mit europäischem HP Keymark-Siegel zertifiziert

International gültiges Zertifikat für höchste Qualitätsstandards bei Wärmepumpen

WOLF CHA-Monoblock mit europäischem HP Keymark-Siegel zertifiziert

Die WOLF Wärmepumpe CHA-Monoblock hat jetzt das HP Keymark-Zertifikat erhalten. (Bildquelle: Wolf GmbH)

Die WOLF GmbH hat für die Modelle CHA-07/400V und CHA-10/400V ihrer Luft/Wasser-Wärmepumpe CHA-Monoblock das HP Keymark-Zertifikat erhalten. Damit sind gleichzeitig auch das Wärmepumpencenter CHC-Monoblock sowie die Haustechnikzentrale CHT-Monoblock, die Wärmepumpe und Wohnraumlüftung kombiniert, zertifiziert. Im Vergleich zu einem einzelnen nationalen Gütesiegel ist dieses europäische Zertifikat schwieriger zu erhalten, da mehr Qualitätskriterien geprüft werden und beispielsweise auch eine jährliche Kontrolle der werkseigenen Produktion erfolgt.

“Wärmepumpen sind eine europaweit gefragte Technologie. Umso wichtiger ist es, dass entsprechende Produkte nachweislich über eine hohe Qualität und Leistungsfähigkeit verfügen. Wir freuen uns deshalb sehr über die Zertifizierung unserer CHA-Monoblock Wärmepumpen mit dem Keymark-Siegel nach europäischer Normung”, erklärt Philip Krossa (Director International Sales Heating bei WOLF). Das europäische “Keymark”-Zertifizierungssystem ist bereits für unterschiedliche Produkte und Systeme im Einsatz und beinhaltet seit einiger Zeit auch ein Zertifizierungsprogramm für Wärmepumpen. In der kommenden Zeit sollen bei WOLF auch noch weitere Teile des Produktportfolios HP Keymark-zertifiziert werden.

Energieeffiziente Wärmepumpe der Zukunft
Mit dem Spitzen-COP-Wert von 4,65 (A2/W35 nach EN14511) nutzt die Wärmepumpe CHA-Monoblock die eingesetzte Energie optimal. Gleichzeitig trotzt die robuste Konstruktion mit UV-beständiger Beschichtung extremen Witterungsbedingungen. Das stilvolle Design der Wärmepumpe stammt von Luxusyacht-Stardesigner Espen Øino. Die speziell geformten Ventilatorblätter sind Eulenflügeln nachempfunden und gewährleisten in Kombination mit der geringen Drehzahl einen extrem geräuscharmen Betrieb. Sie sind leiser als 35 dB(A) auf 3 Meter Entfernung. Durch den serienmäßigen Einsatz von Invertertechnik heizt und kühlt die Wärmepumpe mit idealer Modulation. Als besonders umweltfreundliches und zukunftsfähiges Kältemittel setzt WOLF R290 ein. Mit der Smartset App und dem zugehörigen Portal kann das Heizsystem spielend einfach per Smartphone oder PC gesteuert werden. Die CHA-Monoblock hat auch eine Smart-Grid-Ready-Funktion sowie eine EEBUS-Schnittstelle, das heißt, Eigentümer einer Photovoltaik-Anlage greifen bei einer Anbindung an die Wärmepumpe auf kostengünstigen, selbsterzeugten Strom für den Betrieb des Heizungsgerätes zurück.

Mehr Informationen zur CHA-Monoblock unter: www.wolf.eu/cha

Die WOLF Group zählt zu den führenden Systemanbietern von Heizungs- und Lüftungssystemen und gemeinsam mit ihrer Muttergesellschaft, der börsennotierten CENTROTEC SE, zu den führenden Komplettanbietern für Energiesparlösungen im Bereich der Gebäudetechnik. Mit circa 2.100 Mitarbeitern an allen Standorten und 60 Vertriebspartnern in über 50 Ländern ist WOLF international aufgestellt und erwirtschaftete 2019 einen Jahresumsatz von rund 404 Mio. Euro. Das Unternehmen positioniert sich als “Experte für gesundes Raumklima” und unterstreicht diesen Anspruch mit der klaren und verbindlichen Aussage: “WOLF – Voll auf mich eingestellt.” Weitere Informationen unter www.wolf.eu

Firmenkontakt
Wolf GmbH
Melanie Waldmannstetter
Industriestrasse 1
84048 Mainburg
+49 (0)8751/74-1963
presse@wolf.eu
http://www.wolf.eu

Pressekontakt
HEINRICH Agentur für Kommunikation (GPRA)
Falko Müller
Gerolfinger Straße 106
85049 Ingolstadt
0841/9933958
falko.mueller@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

Immobilienverkauf bei Belastung durch Grundschuld und laufende Finanzierung

Bettina Selzer, Notar in Frankfurt, erklärt wie eine Immobilienfinanzierung erfolgen kann, wenn der Verkäufer noch einen Kredit abbezahlt und eine Grundschuld auf die Immobilie eingetragen ist.

Immobilienverkauf bei Belastung durch Grundschuld und laufende Finanzierung

Bettina Selzer, Notar in Frankfurt, zur Abwicklung eines Grundstücks- oder Wohnungskaufvertrages

Frankfurt, 10. November 2020 – Viele Käufer einer Immobilie nehmen zur Finanzierung des Kaufpreises einen Kredit auf. In der Regel wird dies durch den Eintrag einer Grundschuld zugunsten der finanzierenden Bank besichert. Doch wie kann eine Finanzierung erfolgen, wenn für den Verkäufer ebenfalls noch eine Grundschuld auf die Immobilie im Grundbuch eingetragen ist?

Dies sei eine häufig beim Immobilienkauf an sie gestellte Frage, bestätigt Bettina Selzer, die als Notar in Frankfurt am Main tätig ist. Denn scheinbar handelt es sich hierbei um ein Dilemma: Die Bank des Verkäufers wird nicht auf ihren Grundschuldanspruch vorzeitig verzichten wollen. Gleichzeitig möchte die Bank des Käufers für die Finanzierung des Kaufpreises eine Besicherung durch Eintragung einer Grundschuld im höchsten Rang. Und natürlich möchte auch der Käufer, wenn der Kaufpreis erst einmal bezahlt ist, keine alte Grundschuld für die Kredite des Verkäufers auf seiner Immobilie haben.

“Bei der Auflösung der Situation spielt der Notar eine ganz entscheidende Rolle”, erklärt Notarin Bettina Selzer. “Der Notar ist nicht nur für die Beurkundung des Immobilienkaufvertrages selbst zuständig, sondern stellt auch die ordnungsgemäße Abwicklung der Grundschuldeinträge und Kreditrückzahlung beim Verkäufer sicher. Damit dies stattfinden kann, kümmert er sich um die Einholung einer Löschungs- oder Lastenfreistellungsbewilligung der Finanzierungsbank des Verkäufers und stellt treuhänderisch in ihrem Auftrag auch die Kreditrückzahlung sicher.”

In der Praxis ist dieser Prozess für Käufer und Verkäufer dank der Mithilfe des Notars eine einfache, alltägliche Angelegenheit. Vom Notar sind hierbei jedoch viele Details zu berücksichtigen, damit der Immobilienkauf reibungslos vonstattengeht.

Anlass genug, den Sachverhalt einmal in einem ausführlichen Fachartikel vorzustellen. Notarin Bettina Selzer erklärt hierbei an einem einfachen Beispiel das schematische Vorgehen. Darüber hinaus gibt Sie für den rechtlich versierteren Leser jedoch auch Einblicke in den genauen Ablauf bei der Abwicklung eines Grundstücks- oder Wohnungskaufvertrages:

https://www.selzer-reiff.de/fachbeitraege-publikationen/immobilienverkauf-finanzierung-bei-bestehender-grundschuld/

Selzer Reiff Notare, Frankfurt – Unterstützung im Immobilienrecht

In ihrem Notarbüro in Frankfurt am Main bieten Notarin Bettina Selzer und Notarin Sonja Reiff sämtliche notariellen Dienstleistungen in allen Rechtsgebieten an, unter anderem im Erbrecht, im Handelsrecht und Gesellschaftsrecht, im Grundstücks- und Immobilienrecht sowie im Familienrecht und bei klassischen Treuhandtätigkeiten.

Die Kanzlei existiert bereits seit 1998. Inzwischen sind die beiden Notarinnen RA Bettina Selzer und RA Sonja Reiff ausschließlich im notariellen Bereich tätig. Die Kanzleiräume liegen in Frankfurt am Main in zentraler Lage nahe der Alten Oper im Westend (U-Bahn Alte Oper und S-Bahn Taunusanlage).

Weiterführende Informationen zu den Notaren:
https://www.selzer-reiff.de/notare/

Tag-It: Immobilienkaufvertrag, Haus kaufen, Grundstück erwerben, Eigentumswohnung, Grundschuld, Wohnungskauf, Grundschuldbestellung, Darlehen, Immobilienfinanzierung, Notar Frankfurt, Notariat, Notarbüro, Grundpfandrechtsgläubiger, Kaufpreisfinanzierung, Treuhandauftrag, Löschungsbewilligung, Lastenfreistellungsbewilligung, Kaufpreis, Kaufpreisfälligkeit, Bank, Grundstückskaufvertrag, Wohnungskaufvertrag, Finanzierung, Hauskauf, Abwicklung, Löschung, Grundbuch, Abteilung III, Eigentümer, Käufer, Verkäufer, Vollmacht, Kaufpreisfinanzierungsvollmacht

Über die Sozietät SELZER REIFF Notare, Frankfurt am Main:

Zentral im Westend Frankfurt gelegen, ist die Sozietät SELZER REIFF Notare ein modernes Notarbüro.

Mit RA Bettina Selzer und RA Sonja Reiff verfügt die Kanzlei über zwei in Frankfurt vereidigte Notare und bietet sämtliche notarielle Dienstleistungen in allen Rechtsgebieten an, unter anderem im Erbrecht, im Gesellschaftsrecht, im Grundstücks- und Immobilienrecht sowie bei der Vermögens- und Unternehmensnachfolge.

Die Notare können aufgrund ihrer juristischen und notariellen Kenntnisse und Erfahrungen die Mandanten jederzeit fachgerecht beraten und ihnen auf sie zugeschnittene Lösungen anbieten. Sie erstellen gerne kurzfristig und in bester Qualität Urkundenentwürfe, beurkunden diese und sorgen für eine zügige und verlässliche Abwicklung.

Ergänzt wird das Angebot der Kanzlei durch erfahrene Kooperationspartner, z.B. in den Bereichen Familien- und Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Unternehmensberatung und Steuerberatung. Privatpersonen und Unternehmen finden so breite Unterstützung in Rechtsangelegenheiten.

Darüber hinaus sind Rechtsanwältin und Notarin Bettina Selzer sowie Rechtsanwältin und Notarin Sonja Reiff seit vielen Jahren regelmäßig als Rechtsexperten Interviewpartner des Hessischen Rundfunks.

Weitere Informationen: https://www.selzer-reiff.de

Firmenkontakt
SELZER REIFF Notare, Frankfurt
Bettina Selzer
Guiollettstraße 27
60325 Frankfurt am Main
069 / 72 30 17
presse@selzer-reiff.de
https://www.selzer-reiff.de

Pressekontakt
Kanzlei SELZER REIFF Notare, Frankfurt
Bettina Selzer
Guiollettstraße 27
60325 Frankfurt am Main
069 / 72 30 17
presse@selzer-reiff.de
https://www.selzer-reiff.de

Sicherer Lichterglanz

Sechs wichtige Sicherheitschecks für eine optimale Advents- und Weihnachtsbeleuchtung

Sicherer Lichterglanz

JenkoAtaman-stock.adobe.com

Alle Jahre wieder erstrahlen Häuser und Wohnungen zur Adventszeit in hellem Lichterglanz. Vor allem die Lichterkette ist bei den Deutschen sehr beliebt und ersetzt oftmals die Kerzen auf dem Weihnachtsbaum. Doch die bevorzugte Alternative ist nicht immer sicherer. “Damit die Weihnachtsbeleuchtung nicht zur Gefahr wird, gilt es auch bei Lichterkette und Co. ein paar wichtige Aspekte zu beachten”, so Jannik Schlegel von der Initiative Elektro+. Da billige Produkte von unbekannter Herkunft meist nicht den europäischen Sicherheitsvorschriften entsprechen, können Kurzschlüsse oder Brände drohen. Verbraucher sollten daher stets auf geprüfte Qualität setzen. “Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte beim Kauf auf die anerkannten Prüfsiegel GS- beziehungsweise VDE-Zeichen geachtet werden”, rät Schlegel. “Diese garantieren, dass die Lichtdekorationen die europäischen Sicherheitsanforderungen einhalten”. Welche Punkte noch in Sachen sichere Weihnachtsbeleuchtung zu beachten sind, hat die Initiative Elektro+ im Folgenden zusammengefasst.

Check 1: Gibt es einen FI-Schutz für die Steckdosen?
Bevor die Lichterketten erstrahlen, unbedingt die Steckdosen überprüfen. Ein der Steckdose vorgeschalter Fehlerstrom-Schutzschalter schützt die Bewohner vor gefährlichen Stromunfällen – verursacht beispielsweise durch eine defekte Lichterkette. Ist dieser nicht vorhanden, lässt sich der FI-Schutz auch in die Steckdose integrieren. Ein Elektrofachmann wechselt hierfür einfach die vorhandene Steckdose gegen eine mit FI-Schutz aus. Registriert werden kleinste Abweichungen der Strommenge, woraufhin die Stromzufuhr sofort unterbrochen wird.

Check 2: Sind die Lichter für den Einsatz im Freien geeignet?
Natürlich sollen Wohnungen und Häuser auch von außen weihnachtlichen Glanz verbreiten. Gerade hier ist die Gefahr jedoch besonders groß, dass durch Nässe ein Kurzschluss entsteht. Daher sollte man unbedingt darauf achten, dass alle Lichterdekorationen für den Einsatz im Freien geeignet sind. Außensteckdosen sollten zudem über einen FI-Schalter geschützt werden und von innen schaltbar sein.

Check 3: Wie sicher ist die alte Lichterkette?
Lichterketten kommen zwar nicht aus der Mode, dafür allerdings in die Jahre. Obwohl die Weihnachtsbeleuchtung im letzten Jahr noch einwandfrei funktioniert hat, sollte sie vor der Inbetriebnahme gewissenhaft auf Beschädigungen geprüft werden.

Check 4: Stimmt die Wattstärke beim Glühbirnenwechsel?
Wichtig: Beim Austausch einer kaputten Glühbirne auf die zugelassene Wattstärke achten. Stärkere Birnen können schnell eine hohe Hitze entwickeln und so zu Bränden führen. Ebenso sollte beim Austausch einer kaputten Glühbirne einer Lichterkette darauf geachtet werden, dass diese für die Zahl der in der Kette vorhandenen Lichter geeignet ist. Wird das nicht beachtet, brennt die ausgetauschte Glühbirne entweder sehr hell, ist schnell wieder kaputt oder brennt zu dunkel.

Check 5: Wie hoch ist der Stromverbrauch?
Was den Energieverbrauch betrifft, fällt die einzelne Lichterkette am Weihnachtsbaum nicht besonders ins Gewicht. Wer sein Zuhause aber üppiger mit elektrischen Deko-Artikeln schmückt, muss beim Kauf genau hinsehen. Lichterschläuche verbrauchen beispielsweise besonders viel Energie. Die Wattzahl auf der Produktverpackung informiert über den Verbrauch. Die energiesparendste Weihnachtsbeleuchtung sind LED-Lichterketten.

Check 6: Funktionieren die Rauchmelder einwandfrei?
In der Weihnachtszeit sorgen Rauchmelder, die bei Bränden rechtzeitig Alarm schlagen, für Sicherheit – egal ob das Feuer durch defekte Lichterketten oder brennende Kerzen entfacht wurde. Vorausgesetzt, es handelt sich um Qualitätsprodukte. Auch bei Rauchmeldern ist auf das richtige Gütesiegel zu achten: das VdS-Prüfzeichen oder eine Zertifizierung durch eine anerkannte Prüfstelle wie dem TÜV-Nord oder dem Kriwan-Testzentrum. Die “Q”-Kennzeichnung steht für die Qualität hochwertiger und langlebiger Rauchwarnmelder. Das CE-Zeichen allein gibt noch keine Auskunft über die Qualität.

Weitere Informationen zum Thema sichere Beleuchtung, Elektroinstallation und Brandschutz bietet die Initiative ELEKTRO+ unter www.elektro-plus.com

Die Standards der Elektroausstattung in Wohngebäuden zu verbessern und Bauherren, Modernisierer und Architekten herstellerübergreifend über die Vorteile einer zukunftssicheren Elektroinstallation aufzuklären, ist zentrales Anliegen der Initiative ELEKTRO+ ( www.elektro-plus.com). Die Initiative vereint die Fachkompetenz führender Markenhersteller und Verbände der Elektrobranche.

Firmenkontakt
Initiative ELEKTRO+
Michael Conradi
Reinhardtstraße 32
10117 Berlin
030/300199 1374
conradi@hea.de
http://www.elektro-plus.com

Pressekontakt
becker döring communication
Laura Febbo
Löwenstraße 4-8
63067 Offenbach
069 – 4305214-19
l.febbo@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Wohnkomfort statt kalter Füße

Auch im Altbau ist eine elektrische Fußbodentemperierung einfach nachgerüstet

Wohnkomfort statt kalter Füße

Wärme+/AEG

Wer in einem älteren Haus wohnt, das nicht besonders gut gedämmt ist, kennt das Problem: Mit Beginn der kühleren Jahreszeit ist der Boden vor allem am Morgen und in den Abendstunden unangenehm kalt, was nicht gerade zum Wohnkomfort beiträgt. Eine Fußbodenheizung könnte hier Abhilfe schaffen, aber die Nachrüstung des wasserführenden Heizsystems ist eher aufwändig, da der gesamte Fußbodenaufbau neu gestaltet werden muss. Eine interessante Alternative ist die elektrische Fußbodentemperierung. Vor allem im Badezimmer oder in kleineren Räumen oder einzelnen Wohnbereichen wie Küche oder auch Kinderzimmer sorgt sie mit angenehmer Strahlungswärme für Komfort und warme Füße. “Ihre Verlegung ist auch nachträglich mit geringem Aufwand möglich, denn es kommen dafür flache, selbstklebende Heizmatten zum Einsatz, die sich gut an die Raumverhältnisse und Grundrisse anpassen lassen”, so Michael Muerköster von der Initiative Wärme+.

Elektrische Fußbodentemperierungen sind mit nahezu jedem Bodenbelag kombinierbar: Naturstein oder Fliesen eignen sich ebenso wie Holzdielen, Teppich, Kork, Vinyl oder PVC. “Es ist lediglich darauf zu achten, dass die Beläge mit dem Hinweis “geeignet für Fußbodenheizung” gekennzeichnet sind”, erläutert Muerköster. Mehr Infos und eine kostenlose Broschüre zum Thema gibt es unter www.waerme-plus.de/fussbodentemperierung Weil die Strahlungswärme gleichmäßig an den Raum abgegeben wird und direkt auf den Körper wirkt, empfinden wir sie als besonders angenehm. Im Vergleich zur Konvektorheizung mit Heizkörpern, bei denen die Luft im Raum zirkuliert, wird die Raumtemperatur subjektiv als ein bis zwei Grad wärmer empfunden. Senkt man die Temperatur um diese ein bis zwei Grad ab, lässt sich unterm Strich dadurch eine Energieeinsparung von 10 bis 15 Prozent erzielen. Ein weiterer Vorteil: Da die Luft durch die Flächenheizung im Boden weit weniger bewegt wird, wirbelt sie auch weniger Staub und Milben auf. Dadurch werden Allergiker spürbar entlastet.

Komforttemperatur ganz nach Wunsch voreinstellen
Gesteuert wird die elektrische Fußbodentemperierung präzise und gradgenau über eine elektronische Temperaturregelung. Sinnvoll sind Geräte mit einer integrierten Zeitschaltuhr. Per Voreinstellung können Räume ganz nach Wunsch zum Beispiel vor dem Aufstehen vortemperiert werden oder auf Energiesparmodus gehen, wenn alle Bewohner das Haus verlassen. Für zusätzliche Energieeffizienz sorgt die Kombination mit Fenster- und Türkontakten. Dann fährt die Heizung selbsttätig herunter, wenn ein Fenster geöffnet wird und verhindert so unnötige Wärmeverluste.

Schimmelfreie Wände im Bad
Um Feuchtigkeitsschäden vorzubeugen, sollte die Raumtemperatur im Badezimmer nicht zu kalt sein. Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte und das Risiko, dass sich die Wassertropfen an den Wänden niederschlagen, sinkt. Eine Fußbodentemperierung bringt das Bad schnell und gleichmäßig auf die gewünschte Temperatur. Die Systeme können sogar in der Dusche eingebaut werden. Einige Hersteller bieten dafür bereits vorkonfektionierte Heizmatten mit speziellen Aussparungen für den Wasserablauf der Dusche an. Eine fußwarme Dusche ist nicht nur besonders angenehm, die Duschkabine kann auch wesentlich schneller abtrocknen. Dadurch werden Schimmel- und Stockflecken, wie sie oft bei Fliesen in der Dusche auftreten, wirksam vermieden.

Über die Initiative WÄRME+
Für viele Hausbesitzer stehen in den kommenden Jahren Investitionen in eine zeitgemäße Hauswärmetechnik an. Mit einem umfassenden Informations- und Serviceangebot klärt die Initiative WÄRME+ darüber auf, wie eine effiziente Anlagentechnik zu einer intelligenteren Energienutzung in Haus und Wohnung beitragen kann. Im Fokus stehen dabei innovative Lösungen wie die Wärmepumpe, die dezentrale Warmwasserbereitung mit elektronischen Durchlauferhitzern, die elektrische Fußbodenheizung und die Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung. Zu den Mitgliedern der Initiative zählen die Unternehmen AEG Haustechnik, Clage, DEVI, Dimplex Thermal Solutions, Stiebel Eltron und Vaillant sowie der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) und die HEA Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung.

Firmenkontakt
Initiative Wärme+
Michael Conradi
Reinhardtstr. 32
10117 Berlin
030 300199-1374
conradi@hea.de
http://www.waerme-plus.de

Pressekontakt
becker doering communication
Anja Becker
Löwenstraße 4-8
63067 Offenbach
069-430521414
a.becker@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Gartentipp: Rasenflecken durch Sommer-Pools beseitigen

Die Spezialisten für Gartenbewässerung des Unternehmens Regenmeister geben Tipps, wie jetzt unschöne Rasenflecken durch Sommerpools zu beseitigen sind.

Gartentipp: Rasenflecken durch Sommer-Pools beseitigen

Wie Sie jetzt den Poolfleck vom Sommer auf dem Rasen beseitigen (Bildquelle: Quelle: 123rf.com, Komkrit Preechachanwate)

In den heimischen Gärten der Republik sind Aufstell-Pools beliebter denn je. Deren Aufstellung über den Sommer hat jedoch für den schönen, grünen Rasen nachteilige Folgen. Das Unternehmen Regenmeister hat einige hilfreiche Tipps gesammelt, die Regeneration des eigenen Grüns zu beschleunigen.

Neben Fahrrädern und Wohnmobilen waren Aufstell-Pools dieses Jahr ein Verkaufsschlager, betrachtet man die Verkaufsstatistiken. Öffentliche Schwimmbäder hatten geschlossen, viele Menschen entscheiden sich dafür sich in den eigenen Garten zurückzuziehen, um nicht auf Erfrischung verzichten zu müssen. Nach dem Sommer komme oft die Ernüchterung, so Marcel Kayser von dem hessischen Unternehmen für Gartenbewässerung Regenmeister. Der Pool hat den Rasen vor allem vor der Sonne verborgen und das Grün hat sich in einen grauen Fleck verwandelt. Es sei die fehlende Belüftung, das Ausbleiben der Sonneneinstrahlung und das Eigengewicht des mit Wasser gefüllten Pools, das dem Rasen die Lebensgrundlage entzieht. Auch präventive Maßnahmen helfen weniger bei langen Standzeiten der Pools. Mit ein paar einfachen Tipps könne der entstandene, welke Fleck dennoch beseitigt werden, so Kayser.

Regenmeister-Tipps für Pool-Flecken im Garten

Zunächst empfiehlt Gartenprofi Marcel Kayser, den Boden möglichst von abgestorbenen Gräsern zu befreien. Dies könne mit einem einfachen Rechen geschehen, der die Wurzeln aus der Erde zieht. Anschließend solle der Boden möglichst aufgelockert werden, um in einem nächsten Schritt neues Gras sähen zu können. Die Samen benötigten, so Kayser, vor allem zu Beginn genügend Wasser. Regelmäßiges, am besten tägliches Gießen sei ein Muss. Zum Schutz der Samen empfiehlt Kayser zudem eine Schicht frischen Mutterboden auf der Fläche zu verteilen. Die Herbstmonate September und Oktober seien ideal, um neues Gras zu säen. Befolge man diese einfachen Tipps, stünde im kommenden Frühjahr das neue Gras und der Pool-Fleck sei zuverlässig verschwunden. Interessenten, die mehr erfahren möchten über das Unternehmen oder die Tipps von Marcel Kayser sei die Website unter https://www.regenmeister.de und der Blog des Anbieters unter https://www.garten-kayser.de empfohlen.

Regina und Marcel Kayser sind die Geschäftsführer der Firma Regenmeister GmbH. Sie und Ihr Team helfen bei der Beratung und Planung des idealen Bewässerungssystems. Das Spektrum der angebotenen Anlagen deckt dabei die intelligente Bewässerung eines Balkons über Bewässerungen aus der Regentonne bis hin zum parkähnlichen Garten ab. Im vielseitigen Angebot der Mühltaler sind Bewässerungscomputer, Feuchtesensoren sowie über den eigenen Business-Blog Garten-Kayser hilfreiche Tipps für die ideale Gartenbewässerung. Interessenten finden die Marke im Regenmeister Onlineshop unter https://www.regenmeister.de

Kontakt
Regenmeister GmbH
Marcel Kayser
An der Schillertanne 9
64367 Mühltal
06151-3913747

regenmeister@redaktionsmarketing.com
https://www.regenmeister.de

VisorTech Elektronischer Tür-Schließzylinder

Smarte sTür-Schloss – als solches nicht erkennbar

VisorTech Elektronischer Tür-Schließzylinder

VisorTech Elektronischer Tür-Schließzylinder mit 5 Schlüssel und ZigBee Gateway, www.pearl.de

– Ideal für Airbnb, zur Urlaubszeit für die Putzfrau u.v.m.
– Von weltweit steuerbar dank ZigBee-Gateway und App
– 5 einfach programmierbare Schlüssel
– Einbruchsalarm bei unberechtigtem Zugriff
– Erinnerungs-Signal bei im Schloss vergessenem Schlüssel
– Schlüssel-Nutzungs-Protokolle in der App einsehbar

Bestimmen, wer die Wohnung betritt – von weltweit: Mit diesem intelligenten Tür-Schließzylinder mit ZigBee-Gateway von VisorTech verwaltet man per App bequem und einfach die Zutritts-Berechtigungen für Wohnung, Büro, Ferienwohnung, Hotel u.v.m. – ideal z.B. für Airbnb oder in der Urlaubszeit für die Putzfrau.

Zugang für bis zu 5 Personen: Mit 5 bequem programmierbaren Schlüsseln schließen alle berechtigten Personen auf. Sollen einzelne Personen nur kurzzeitig Zugang erhalten? Dann aktiviert man den betreffenden Schlüssel per ZigBee-Gateway und App einfach nur tageweise.

Robust und langlebig: Der hochwertige Schließzylinder aus Edelstahl macht so gut wie alles mit. Und die Elektronik schließt bis zu 100.000 Mal auf und zu.

Immer informiert: Ein Einbruchs-Alarm warnt bei unberechtigten Zugriffsversuchen auf das Schloss und ein Signal-Ton erinnert an im Schloss vergessene Schlüssel. Zudem kann man in der App Schlüssel-Nutzungs-Protokolle einsehen.

Per App “Elesion” weltweit die volle Kontrolle behalten: Der Tür-Schließzylinder wird direkt auf dem Display des Smartphones und Tablet-PCs eingerichtet und jeder der 5 Schlüssel lässt sich einzeln verwalten.

Das Smart Home automatisieren: Sind andere kompatible Geräte mit der App gekoppelt, steuert man alles zentral – direkt über das Smartphone! Die Geräte können sogar miteinander vernetzt werden: Beispielsweise schaltet das Flurlicht ein, wenn das Schloss aufschließt.

ZigBee-Gateway – die Brücke zum Smart Home: Dank der Heimsteuerung kontrolliert man mit ZigBee und der Elesion-App kompatible Geräte einfach vom Smartphone aus. Dabei ist die Steuereinheit per Kabel mit dem lokalen Netzwerk verbunden. So erreicht man seine Smart-Home-Geräte sogar von unterwegs.

Set aus Schließzylinder TSZ-570 inklusive 5 Schlüssel, Karte mit Schloss-Daten, Montagematerial (NX-4661) und Steuereinheit inklusive Netzwerk-Kabel, USB-Kabel (NX-6261)sowie deutscher Anleitungen

Intelligenter Tür-Schließzylinder TSZ-570 mit App
– Für die einfache und bequeme Verwaltung von Zutritts-Berechtigungen
– Unauffällig: von außen nicht als smartes Tür-Schloss zu erkennen
– Ideal für Airbnb, Ferienwohnungen, Hotels, Büros, in der Urlaubszeit für die Putzfrau u.v.m.
– Aktivierung und Einrichtung per App und ZigBee-Gateway (notwendiges Zubehör, bitte dazu bestellen)
– Schlüssel dauerhaft oder tageweise aktivier- und deaktivierbar
– Einbruchsalarm bei unberechtigtem Zugriffsversuch auf Schloss
– Erinnerungs-Signal bei im Schloss vergessenem Schlüssel
– Schlüssel-Nutzungs-Protokolle in der App einsehbar
– Kostenlose App “Elesion” für iOS und Android: von weltweit Schlüssel einrichten und verwalten
– Automatische Funktionen programmierbar, z.B. zum Schalten mehrerer Geräte gleichzeitig, zum Einschalten des Lichts bei Öffnen des Schlosses u.v.m.
– ZigBee-kompatibel: unterstützt WPAN-Standard IEEE 802.15.4
– Extrem langlebig: für bis zu 100.000 Schließvorgänge
– Material: Edelstahl
– Maximale Sendeleistung: 0,8 Watt
– Stromversorgung: 3 Batterien Typ Lady (bitte dazu bestellen)
– Zylinder-Maße: innen 40 mm, außen 40 mm, für Türen mit 80 mm Stärke
– Maße (Ø x L): 45 x 130 mm, Gewicht: 700 g

Steuereinheit RC-290.zigbee mit ZigBee und App
– Steuert kabellos bis zu 100 kompatible Smart-Home-Geräte, z.B. Thermostate, Schlösser und Sensoren
– ZigBee-kompatibel: unterstützt WPAN-Standard IEEE 802.15.4
– Einfach per Netzwerk-Kabel an Router anschließen
– Gratis-App “Elesion” für iOS und Android: zur weltweiten Kontrolle und Steuerung kompatibler Endgeräte im Smart Home
– Geringer Energieverbrauch dank ZigBee-Protokoll
– Anschlüsse: RJ-45, Micro-USB
– Stromversorgung: per USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
– Maße: 90 x 90 x 23 mm, Gewicht: 75 g
– EAN: 4022107944137

Preis: 149,06 EUR
Bestell-Nr. NX-4678-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4678-3103.shtml

Presseinformation mit Bilderlinks: https://www.magentacloud.de/lnk/o8BJmcHS

Die PEARL. GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten. Mit mehr als 16 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Modernisierung auf ganzer Linie: Effiziente Kaminöfen mit charismatischem Design

Ausgefallene Kaminöfen für Individualisten

Modernisierung auf ganzer Linie: Effiziente Kaminöfen mit charismatischem Design

Edle Klassiker, außergewöhnliche Formen und markante Farben für gemütliche Wärme

Technisch und optisch neue Feuerakzente setzen

Es sind eckige, einfache Stahlkästen, oft mit braunen oder grünen Kacheln verkleidet: Kaminöfen aus der Zeit vor 1995. Gemäß der “Ersten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes” (1.BImSchV) entsprechen sie in Emissionen und Effizienz nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Daher dürfen Einzelraum-Feuerstätten mit einer Typprüfung bis einschließlich 31. Dezember 1994 laut Gesetzgeber in Zukunft nur noch dann weiter betrieben werden, wenn sie die festgelegten Grenzwerte für Kohlenmonoxid und Feinstaub einhalten. Für Besitzer solcher Altgeräte heißt es demzufolge bis Ende des Jahres 2020: nachrüsten, stilllegen oder austauschen.

Klassiker neu interpretiert

Wer seinen alten Ofen austauscht, punktet gleich zweifach: So hat nicht nur die Verbrennungstechnik in den letzten 25 Jahren enorme Fortschritte erzielt, auch in Sachen Design haben sich moderne Feuerstätten immer öfter zu Wohlfühlmöbeln mit besonderem Flair und individuellem Charakter entwickelt. So bietet Spartherm, einer der führenden Hersteller moderner Feuerungstechnik, für jede Wohnwelt das Passende: Von edlen Klassikern, über gemütliche Kaminlandschaften bis hin zu farbfrischen Feuerakzenten.

Wer neueste Technik im traditionellen Gewand möchte, der findet unter den Modellen des Sino den perfekten Kaminofen. Verkleidet mit Speckstein, Sand- oder Kalkstein ist jeder ein Unikat, denn die Natur hat dafür gesorgt, dass keiner dem anderen gleicht. Farbunterschiede, Adern und Schattierungen sind wesentliche Merkmale, die jede Verkleidung zum Solitär machen. Die Natursteine sehen nicht nur einzigartig aus, sondern speichern auch die Wärme des Feuers und geben diese noch ab, nachdem die Flammen erloschen sind.

Ausgefallene Kaminöfen für Individualisten

Für Liebhaber kubischer Formen bietet sich der Piko Frame an, der das Kaminfeuer in modulare Quader aus Stahlrohren integriert. Im Zentrum steht der Brennraum mit seiner extragroßen, über Eck geformten Glaskeramikscheibe. Das Rahmengestell hebt das Flammenspiel auf Augenhöhe und durch die zahlreichen Anbaumodule kann jeder seine eigene Kaminlandschaft entwerfen. Der wohlige Mittelpunkt des Zuhauses: Mit einem Feuer, das lodert und knistert, leuchtet und wärmt.

Darf es nach der Modernisierung etwas farbiger sein? Dann ist der Passo XS style mit seinem frischen Türkis ein idealer Blickfang. Weiche, abgerundete Kanten verleihen ihm Eleganz und harmonieren mit dem dynamischen Flammenspiel im Inneren. Sockel und Griffe aus Eichenholz setzen feine Akzente und runden das Gesamtbild ab. Weitere Informationen und Inspirationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Heizeinsätzen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungsabteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Kontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Miriam Langer
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 357
+49 (0)5422 94 41 44
kommunikation@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Neu: “Die kleine Schwester des HomePilot” – Smart-Home-Steuerungszentrale Bridge von Rademacher

Schnell und unkompliziert zum Smart Home / Steuerung über Smartphone-App und Sprachassistenten

Neu: "Die kleine Schwester des HomePilot" - Smart-Home-Steuerungszentrale Bridge von Rademacher

(Bildquelle: Rademacher)

Smart-Home-Spezialist Rademacher macht es Interessierten jetzt noch leichter, ihr Zuhause intelligent zu machen: Ab sofort ist die Rademacher Bridge, die kleine Schwester des HomePilot, erhältlich. “Zahlreiche Kundinnen und Kunden wünschen sich eine preisgünstige und vor allem extrem unkomplizierte Einstiegsmöglichkeit in die Smart-Home-Welt”, erklärt Benjamin Hitpass, Produktmanager Smart Home bei Rademacher: “Diesen Wunsch können wir mit der neuen Rademacher Bridge erfüllen.”
Die Bridge ist besonders geeignet für Personen, die ihre Smart-Home-Komponenten wie Rollläden, Markisen, Heizung und Beleuchtung mit ihrem Smartphone steuern wollen und gegebenenfalls den Status der Geräte von unterwegs oder im Urlaub prüfen möchten. “Sie ist damit ein ideale Möglichkeit, zunächst einzelne Komponenten smart zu steuern und sich nicht über eine Smart-Home-Komplettlösung den Kopf zerbrechen zu müssen”, stellt Hitpass fest. Für die Rademacher Bridge ist lediglich ein Internet-Router erforderlich, der über ein LAN-Kabel mit dem Gerät verbunden wird.
Die Steuerung funktioniert über die kostenlose, intuitiv zu bedienende HomePilot-App für Smartphone und Tablet, die sowohl für iOS als auch für Android verfügbar ist. Die gewünschten Komponenten sind dann im Handumdrehen eingerichtet. Besonders komfortabel: Die Rademacher Bridge lässt sich mit den Sprachassistenten Amazon Alexa und Google Assistant kombinieren und funktioniert damit auch auf Zuruf. Über Amazon Alexa lassen sich zusätzlich Routinen festlegen, die entweder an selbst definierte Zeiten oder an den Sonnenauf- beziehungsweise -untergang gekoppelt sind. Die Verbindung mit bereits installierten smarten Komponenten kann im Handumdrehen über die Sprachsteuerung hergestellt werden. Eine einheitliche Bedienung und Automation der Rademacher Sicht- und Sonnenschutzlösungen gemeinsam mit anderen Alexa- oder Google Assistant-fähigen Geräten wird dadurch ermöglicht.
Wie beim HomePilot ist es mit der Bridge möglich, bis zu 100 Komponenten in das System einzubinden. Ebenso erlaubt die Smart-Home-Zentrale die Einrichtung von Gruppen; mehrere Rollläden oder Jalousien können in der App zusammengefasst und mit nur einem Fingertipp bedient werden. “Mit der Bridge kann jeder in Sachen Smart Home klein anfangen und das System dann jederzeit problemlos erweitern”, fasst Benjamin Hitpass zusammen. “So ist es ganz leicht möglich, neben dem Sicht- und Sonnenschutz auch Heizung und Beleuchtung smart zu machen.”
Auf dem YouTube-Kanal von Rademacher finden Nutzerinnen und Nutzer kurze Videos, die anschaulich zeigen, was mit der Rademacher Bridge möglich ist und die die Einrichtung und Bedienung vorführen: https://www.youtube.com/user/RademacherFilme
Wer auf den Geschmack gekommen ist und noch umfassendere Smart-Home-Anwendungen nutzen möchte, kann später problemlos auf den HomePilot und damit die Komplettlösung mit allen Automatisierungsmöglichkeiten umsteigen. Die Bridge macht Nutzerinnen und Nutzern den Umstieg leicht: In den HomePilot kann einfach das Backup der Bridge eingespielt werden, um sofort noch mehr Möglichkeiten wie Szenen und automatische Abfolgen – wie das Herunterregeln der Heizung, sobald sich ein Fenster öffnet – zu nutzen.
Über die RADEMACHER Geräte-Elektronik GmbH
RADEMACHER bietet vielseitige Lösungen: vom automatisierten Sicht- und Sonnenschutz bis hin zum intelligenten Zuhause. Einmal installiert, unterstützen die RADEMACHER Produktlösungen die Bewohnerinnen und Bewohner in ihrem täglichen Leben individuell und sorgen für Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz. Das Unternehmen entwickelt und produziert seine Automations- und Smart-Home-Produkte im Münsterland. Für die Planung, Installation und Inbetriebnahme setzt RADEMACHER auf starke Partner aus Handel und Handwerk. Das Produktportfolio umfasst neben dem Smart-Home-System HomePilot die innovativen Gurtwickler RolloTron, RolloTube Rohrmotoren und RolloPort Garagentorantriebe.

Über die Rademacher Geräte-Elektronik GmbH:
Der Name Rademacher steht von jeher für fortschrittliche Technologien und Produktentwicklungen, die dem Markt entscheidende Impulse gegeben haben. Vom automatischen Gurtwickler Anfang der 80er Jahre, mit dem heute Millionen von Haushalten ausgestattet sind, über den elektronischen Rohrmotor für die Rollladenautomation bis zum ersten KNX-Rohrmotor, der ohne Aktor direkt an die Busleitung angeschlossen wird. Heute ist Rademacher einer der führenden Hersteller im Bereich Rollladen- und Hausautomation und bietet verschiedenste elektronische Lösungen für Komfort und Sicherheit rund ums Haus. Bekannte Produktlinien bei Antrieben und Steuerungssystemen für Rollläden, Markisen und Garagentore sind u.a. RolloTron®, RolloTube®, RolloPort®, RolloHomeControl®, RolloSolutions® und HomePilot®.

Firmenkontakt
Rademacher Geräte-Elektronik GmbH
Peggy Losen
Buschkamp 7
46414 Rhede / Westfalen
02872 – 933-137
peggy.losen@rademacher.de
http://www.rademacher.de

Pressekontakt
becker döring communication
Teresa Grimm
Löwenstr. 4
63067 Offenbach
069 – 4305214-15
t.grimm@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Viele gute Gründe für elektrische Speicherheizungen

Aufladesteuerung macht ältere Wärmespeicher deutlich effizienter / Modernisierer können Förderung nutzen

Viele gute Gründe für elektrische Speicherheizungen

Wärme+/Dimplex

Neben Öl-, Gas- und Pelletheizungen sind in zahlreichen deutschen Wohnungen und Häusern Elektro-Speicherheizungen zu finden – rund 1,2 Millionen Haushalte beziehen ihre Heizwärme aus gespeichertem Strom. “Viele Modelle dieser auch als Nachtspeicherheizung bekannten Heizkörper arbeiten ungeregelt und damit ineffizient”, stellt Werner Stapf von der Initiative Wärme+ fest. Das bedeute nun aber nicht, dass ein älteres Gerät gleich komplett ausgetauscht werden müsse. Laut Stapf gibt es auch heute gute Argumente dafür, die Raumwärme mit einer elektrischen Speicherheizung zu erzeugen, nicht zuletzt die Tatsache, dass Strom durch die steigenden Anteile erneuerbarer Energien immer zukunftsfähiger wird. Zudem ist es in der Regel schwierig, die Heizungen gegen ein zentrales wassergeführtes System zu tauschen.

“Für ungeregelte Speicherheizungen gibt es jedoch Abhilfe”, so Stapf. “In den meisten Fällen können diese durch den Einbau einer modernen, elektronischen Aufladesteuerung aufgerüstet und dann effizienter betrieben werden.” Bis Ende 2021 wird diese Aufrüstung sogar gefördert. Welche Vorteile das Heizen mit einem Wärmespeicher bietet und warum Besitzer einer in die Jahre gekommenen Speicherheizung schnellstens aufrüsten sollten, erklärt die Initiative Wärme+:

Energiewende zu Hause
Der Anteil erneuerbarer Energien im Stromnetz wächst ständig, dadurch werden Speicherheizungen mit jedem Jahr klimafreundlicher. Die Erzeugung von Heizwärme ist der größte Energieverbraucher im Haushalt – mit Strom heizen Haushalte also zukunftssicher und unabhängig von fossilen Brennstoffen.

Hohe Effizienz
Der gelieferte Strom wird verlustfrei zu 100 Prozent in Wärme umgewandelt. Das ist ökonomisch und ökologisch zugleich. Die Heizung nimmt erneuerbare Energien dann auf, wenn sie erzeugt werden, dank des Speichers können Energieüberschüsse zeitversetzt genutzt werden. Die Systeme sind also der ideale Kombipartner für Strom aus Wind, Sonne oder Wasser, der nicht ständig zur Verfügung steht.

Sauber und ohne Folgekosten
Die modernen Elektroheizungen sind störungsarm, langlebig und wartungsfrei, der Installationsaufwand ist minimal. Es fallen keine jährlich wiederkehrenden Wartungs- und Servicekosten, wie zum Beispiel Schornsteinfegergebühren, an.

Geringer Platzbedarf
Elektrische Speicherheizungen nehmen nur wenig Raum ein: Sie benötigen weder einen Tank, noch einen Brennstoff-Lagerraum, der Platz für den Heizungskeller kann also anderweitig genutzt werden.

Smarte Raumwärme
In Verbindung mit einem Smart Grid sind elektrische Wärmespeicherheizungen ein effizienter Speicher für regenerativ erzeugte Energie aus Sonne, Wind oder Wasser. Die Ökobilanz verbessert sich, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen sinkt.

Clever nachrüsten für mehr Effizienz
Ältere Speicherheizungen lassen sich problemlos mit einer modernen Aufladesteuerung nachrüsten. In Kombination mit einem Witterungsfühler oder einer Schnittstelle zur Online-Wetterprognose erkennt das Steuerelement, wie viel Strom, zum Beispiel in der Nacht, die Heizung speichern muss, damit tagsüber ausreichend Heizenergie zur Verfügung steht. Nahezu alle Bestandsgeräte können nachgerüstet und so wesentlich effizienter betrieben werden. Einen qualifizierten Elektro-Innungsfachbetrieb, der sich mit dem Thema auskennt, finden Interessierte über die Fachhandwerkersuche des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) unter www.elektrobetrieb-finden.de

Aufrüstung mit staatlichem Zuschuss
Die Gesellschaft für Energiedienstleistungen (GED) aus Berlin unterstützt Haushalte, die in eine Aufladesteuerung investieren, mit einem Zuschuss bis zu 300 Euro pro Maßnahme und Wohneinheit. Die Förderung ist Teil des Förderprogramms “STEP up! – Stromeffizienzpotentiale nutzen” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Wer den Zuschuss erhalten möchte, registriert sich vorab auf der Website des Programms unter www.foerderung-waermespeicher.de

Vielfältiges Geräteangebot bei Modernisierung
Wer eine bestehende Speicherheizungsanlage nicht nachrüsten kann oder will, findet bei den Herstellern eine große Auswahl an Modellen. Ob kompakt oder besonders niedrig – für jede Wohnsituation gibt es passende Geräte.

Vorteile auch im Neubau
Ein modernes Gerätedesign und zeitgemäßes Energiemanagement machen Wärmespeicher-heizungen in Neubauten zu einer attraktiven Vollheizungsoption.

Weitere Informationen zum effizienten Heizen bietet die Initiative Wärme+ auf ihrer Homepage unter: www.waerme-plus.de

Über die Initiative WÄRME+
Für viele Hausbesitzer stehen in den kommenden Jahren Investitionen in eine zeitgemäße Hauswärmetechnik an. Mit einem umfassenden Informations- und Serviceangebot klärt die Initiative WÄRME+ darüber auf, wie eine effiziente Anlagentechnik zu einer intelligenteren Energienutzung in Haus und Wohnung beitragen kann. Im Fokus stehen dabei innovative Lösungen wie die Wärmepumpe, die dezentrale Warmwasserbereitung mit elektronischen Durchlauferhitzern, die elektrische Fußbodenheizung und die Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung. Zu den Mitgliedern der Initiative zählen die Unternehmen AEG Haustechnik, Clage, DEVI, Dimplex Thermal Solutions, Stiebel Eltron und Vaillant sowie der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) und die HEA Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung.

Firmenkontakt
Initiative Wärme+
Michael Conradi
Reinhardtstr. 32
10117 Berlin
030 300199-1374
conradi@hea.de
http://www.waerme-plus.de

Pressekontakt
becker doering communication
Anja Becker
Löwenstraße 4-8
63067 Offenbach
069-430521414
a.becker@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

GfG-Bauprojekt mit Gold ausgezeichnet

DGNB würdigt Nachhaltigkeit des Rewe-Centers in Ahrensburg-Erlenhof

Mit dem Erlenhof ist in Ahrensburg ein komplett neues Stadtviertel und somit dringend benötigter Wohnraum für den Hamburger Speckgürtel entstanden. Für das darin befindliche Versorgungszentrum “Rewe-Center” zeichnet die GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG verantwortlich. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat das Gebäude mit seinem Gütesiegel in Gold in der Kategorie “Neubau” ausgezeichnet und der GfG damit ein umfassend nachhaltiges Planungs- und Baukonzept bescheinigt.

Die DGNB hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2007 zu einer international anerkannten Instanz entwickelt, weil sie den Begriff des nachhaltigen Bauens weit über den ökologischen Aspekt hinaus definiert und somit einen neuen Goldstandard in der Städteplanung und Architektur etabliert hat. Die DGNB legt eine ganzheitliche Betrachtung des Begriffs Nachhaltigkeit an, wonach Gebäude nicht nur umweltbewusst, sondern auch langfristig wirtschaftlich rentabel sein müssen. Zudem macht die DGNB das Wohl der Bewohner bzw. Nutzer von Gebäuden zu einem Maßstab, d.h. die anderen Kriterien der Nachhaltigkeit dürfen nicht zulasten von Komfort und soziokulturellem Nutzen gehen. Das muss sich auch in der technischen Konzeption eines Baus zeigen. Und schließlich erwartet die DGNB auch eine hohe Prozessqualität bei der Planung und Umsetzung von Bau-Projekten.

In all diesen Punkten konnte das Rewe-Center der GfG Hoch-Tief-Bau überzeugen. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Planung und Erbauung von Immobilien verfolgt die GfG dieselben Ziele wie die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, nämlich die Errichtung hochwertiger Gebäude unter Einsatz modernster Baustoffe und Technologien, die unsere Umwelt schützen und dem Menschen dienen. Darüber hinaus hat sich die GfG einer Architektur verschrieben, die ästhetisch Maßstäbe setzt und funktionell überzeugt.

Das Rewe-Center ist ein beispielhaftes Projekt, das die nachhaltige Philosophie und Arbeitsweise der GfG eindrucksvoll widerspiegelt: Die ganzheitliche Konzeption des primär als Versorgungszentrum dienenden Hauses berücksichtigt ökologische wie lebenspraktische Aspekte. Die Wirtschaftlichkeit eines Gebäudes, das hauptsächlich gewerblich genutzt wird, ist für den Betreiber des Rewe-Marktes ein besonders wichtiger Faktor. Dass diese nicht im Widerspruch, sondern gerade im Einklang mit einer nachhaltigen Bauweise steht, zeichnet sowohl das Objekt als solches als auch die Vorgehensweise des Bauherren GfG aus.

Das Nachhaltigkeitskonzept der GfG reicht von der Auswahl der Baustoffe über klimaneutrale und klimapositive Energiegewinnung bis hin zu intelligenten Nutzungsansätzen. So auch beim Rewe-Center, wo auf die Verwendung gesunder Baumaterialien ebenso geachtet wurde wie auf ein Energiekonzept, das weitgehend auf Eigenversorgung aus regenerativen Quellen setzt. Die “intelligente” Steuerung vieler Prozesse in der Immobilie ist ein weiteres typisches Merkmal von GfG-Häusern. Sie zeigt sich hier beispielhaft an einer smarten Kombination von Heizung, Klimaanlage, Belüftung und Beleuchtung, die gegenüber vergleichbaren Vorgängersystemen weniger als die Hälfte an Energie verbraucht. Auch über das Gebäude hinaus denkt die GfG nachhaltig, was sich an den Elektro-Tankstellen zeigt, die sich direkt aus dem Energiesystem des Rewe-Centers speisen.

Das Rewe-Center beherbergt nicht nur den Einkaufsmarkt, sondern auch Wohnungen, die sich hauptsächlich für Singles eignen. Vor allem Studenten, Azubis und Rentner finden hier ein Zuhause und bereichern somit das ansonsten auch für Familien geeignete Viertel in sozio-ökonomischer Hinsicht. Das Wohnviertel Erlenhof ist somit als lebendiges Quartier konzipiert und nicht als eintönige Trabantenstadt, in der nur die Bedürfnisse einer jungen, gut situierten Schicht berücksichtigt wurden. Auch dies ist ein nachhaltiger Aspekt, denn ein demografisch durchmischtes Viertel wird sich mit jeder neuen Generation weiterentwickeln. Den Grundstock dazu bereitet die GfG durch eine modulare Bauweise, bei der Elemente leicht umzubauen sind und sich so auf veränderte Lebens- und Nutzungs-Bedingungen anpassen lassen.

Gebäude und ihr Betrieb belasten die Klimabilanz erheblich. Die Wahl der Baustoffe, das Baugeschehen, die energetische Bewirtschaftung und selbst der Rückbau sind klimarelevante Faktoren. Diese positiv und nachhaltig zu verändern ist das Ziel der GfG. Dass sie dieses mit dem Ahrensburger Rewe-Center erreicht hat, sieht das Bauunternehmen durch die DGNB-Zertifizierung bestätigt. “Es geht nicht darum, Checklisten ohne Bezug zum konkreten Projekt abzuarbeiten, sondern die sinnvollsten Maßnahmen im Sinne einer ganzheitlichen Nachhaltigkeit umzusetzen, um das Gebäude oder Quartier nachweislich besser zu machen”, sagt Johannes Kreißig, Geschäftsführer der DGNB. Dieser Ansicht kann sich die GfG nur anschließen und versteht damit das Gold-Abzeichen sowohl als gegenwärtige Bestätigung als auch als zukünftige Verpflichtung.

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Kontakt
GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
040524781410
info@gfg24.de
https://www.gfg24.de

Reolink Frühe Black Friday Angebote 2020 | Bis zu 35% Rabatt auf die Ausgewählten Kameras

Reolink Frühe Black Friday Angebote 2020 | Bis zu 35% Rabatt auf die Ausgewählten Kameras

04.11.2020, Hongkong. Warten Sie noch auf den Black Friday? Die ersten Angebote sind schon bereit! Reolink, international agierender Entwickler der innovativen Überwachungsprodukte und Sicherheitslösungen, bietet ab heute die frühe Black-Friday-Deals 2020. Zahlreiche Top-Produkte sind unglaublich bis zu 35% reduziert! Tolle batteriebetriebene Kameras, PoE & WLAN IP-Kameras und Überwachungssysteme können Sie bereits jetzt abstauben.

Alle Deals sind gültig bis zum 19. November. Außer des attraktiven Rabattes im offiziellen Reolink Shop, können Sie noch einen zusätzlichen 5%-Gutschein auf alle Produkte nutzen, indem Sie beim Checkout das Gutscheincode “reoblackfriday-e5off” eingeben. Jetzt sparen Sie und klicken Sie auf: https://reolink.com/de/flash-sale/

Das frühzeitige Black Friday Angebot im Überblick

Allerlei Reolink Produkte sind jetzt im Angebot. Entweder zu Hause oder im Geschäft können Sie ein geeignetes Produkt auswählen. Im Folgenden erfahren Sie mehr Details:

Argus Pro – 100% kabellose WLAN IP-Kamera mit Akku (bis zu 35% Rabatt)

Mit Argus Pro haben Sie gar keine Sorgen um Verkabelung mehr! Dank des Akkus und der WLAN-Verbindung ist die Kamera ganz kabellos und überall platzierbar, auf einem Regal, an der Vordertür, auf der Baustelle, im Ferienhaus usw.

Reolink Lumus – Outdoor WLAN-Überwachungskamera mit Spotlight (bis zu 26 EUR sparen)

Reolink Lumus bietet Ihnen mehr Möglichkeit zum Schutz vor Einbruch, besonders wenn es keine Beleuchtung gibt. Das integrierte Spotlight bringt eine wunderbare Nachtsicht in Farbe und dient als eine wirksame Abschreckung für Eindringlinge.

E1 – Pan-Tilt Indoor Kamera für jedes Zuhause (mindestens nur für 26 EUR erhältlich)

Fester Blickwinkel reicht nicht aus? Reolink E1 gewährt Ihnen mit 355° Schwenkung und 50° Neigung großen Blickwinkel und perfekte Rundsicht. Sie können die Katze beobachten, auch wenn sie herumrennt oder Ihre Kinder live sehen und ansprechen, wenn sie von der Schule nach Hause kommen.

RLC-520 – 5MP Outdoor Überwachungskamera mit PoE-Verbindung (bis zu 35% reduziert)

Mit einer hohen Auflösung von 5MP Super HD liefert Ihnen RLC-520 kristallklare Bilder und Videos. Sogar in der Nacht bieten die 18 Infrarot-LEDs und der PIR-Sensor eine zuverlässige Nachtsicht (bis zu 30 Meter) und rechtzeitige Bewegungsalarme. Der Verdächtige kann sich nirgends mehr verstecken!

RLK8-800D4 – Umfassender Schutz mit 4K UHD Überwachungssystem (bis zu 231 EUR sichern)

Höchste Sicherheit beginnt mit optimaler Bildqualität. 4K UHD Kamera bringt Ihnen eine superscharfe Welt. Mit dem 8-Kanal NVR ermöglicht das PoE-Überwachungssystem die zuverlässigen 24/7 Videoaufnahmen und die rechtzeitigen Bewegungsalarme, sodass Ihr Haus, Büro, Shop oder Lager immer unter Überwachung und Kontrolle bleibt.

Mehr fantastische Produkte mit Tiefpreis zum frühen Black Friday! Jeden Tag gibt es neue Angebote. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Reolink und ergreifen Sie die gewünschten Schnäppchen: https://reolink.com/de/flash-sale/

Reolink, ein internationaler Entwickler und Hersteller im Bereich Smart Home, bemüht sich, um die einfachsten und zuverlässigsten Überwachungsprodukte und Sicherheitslösungen für Privat- und Geschäftskunden anzubieten. Unsere Mission ist es, mit Reolink Überwachungskameras und -systemen ständigen Schutz zu gewährleisten. Reolink ist bereits in über 200 Ländern & Regionen vertreten und von mehr als 2 Millionen Haushalten & Familien überzeugt.

Kontakt
Reolink
Reolink PR Team
Kingswell Commercial Tower, 171-173 Lockhart Road, Wan Chai RM.4B
999077 Hong Kong
+00852-3069 6581
pr@reolink.com
https://reolink.com/de/

Neuer Shop für Silolacke jetzt bei Polysafe GmbH

Langlebige Produkte in den landwirtschaftlichen Bereichen Lackierung und Beschichtung für Silo Pflege, Neubau- und Renovierung

Neuer Shop für Silolacke jetzt bei Polysafe GmbH

Polysafe Silolack schwarz (Bildquelle: Joachim Reith)

Augsburg, November 2020 – die Firma Polysafe ist Hersteller, seit 1984 auch in der Renovierung tätig und liefert DiBt (Deutsches Institut für Bautechnik) Produkte nach WHG (Wasserhaushaltsgesetz) sowie komplette Dienstleistungen entsprechend §21 AWsV (Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen) für Biogasbetriebe und deren Siloanlagen, Fermenter und Endlager auf Basis Epoxid oder Polyurethan, die mit Zulassung oder Prüfzeugnis auch zur Eigenleistung geeignet sind.

Landwirtschaftliche Silos und Fahrsilos sowie Bauten in Biogasanlagen aus Beton sind meist einer hohen Säurebelastung ausgesetzt. Die besandeten Epoxidharz EMAILLITH Beschichtungen aus eigenen Rezepturen der Marke REITH Silolacke www.SILOLACKE.com sind trittsicher, abriebfest, wasserdicht und ölresistent für Silos, Stall und Melkstand. Die Lacke gibt es in den Farben schwarz, grün, hellgrau und weiß. Silolack HVR auf Bitumenbasis bietet beste Voraussetzungen zur Silopflege, in Verbindung mit einem Bitumenhärter ist die Haltbarkeit der Lacke auch für mehrere Jahre garantiert. Ebenso kann der Ökopox 2K Epoxidharz mit Härter Bitumen Hochvakuumlack Emaillith ohne Sandstrahlen angewendet werden. Die Reinigung des schnelltrocknenden Lackes ist unkompliziert, da ein Wasserstrahl und Schaumreiniger ausreichen.

Lieferung nach Beratung in alle deutschsprachigen Länder
Die Firma Polysafe www.Polysafe.de produziert und vertreibt die unterschiedlichsten Silolacke. Alle REITH Silolacke www.SILOLACKE.com werden nach ausführlicher Beratung bundesweit und in alle deutschsprachigen Länder geliefert. Der für Grundwasserschutz spezialisierte Fachbetrieb beschäftigt in Rehling bei Augsburg saisonal bedingt bis zu 15 Mitarbeiter. Die Angebotspalette besteht inzwischen aus über 20 verschiedenen Produkten aus meist eigenen Rezepturen. Resultierend auch mit registriertem Warenzeichen wie “SILO in SILO”, “Renovierung leicht gemacht” oder “POLYREITH GfK” (Glasfaserkunststoff).

Acht verschiedene Silolacke stehen bei der Firma Polysafe zur Auswahl wie zum Beispiel Silo-Blanc mit Latex, Silo-Bitumen mit Härter oder SILOCRON 2K auf Epoxidharzbasis. Weitere Entwicklungen sind REITH-Stallimprägnierung, Emaillith sowie Multipox-Melkstandboden besandet und Futtertisch glatt. SILODUR-Polyurethanbeschichtungen runden das Produktprogramm ab. Alle Produkte sind direkt bei Polysafe oder über Vertragshändler und deren Vertreter an die landwirtschaftlichen Betriebe deutschlandweit frei Hof erhältlich. Teilweise werden die Produkte auch ins benachbarte europäische Ausland geliefert.

Die Polysafe GmbH www.SILOinSILO.de ist ein Bautenschutz-Unternehmen mit Stammsitz in Augsburg. Die Firma wurde 1975 von Joachim Reith gegründet und begann 1979 säurebeständige Beschichtungs-Systeme für Hoch- und Tiefsilos sowie Stallanlagen herzustellen. 1984 fing das Unternehmen mit eigenen Bautrupps an, Silos zu renovieren. Seit 1990 ist der Hersteller mit zwei Handwerks-Niederlassungen überregional tätig. Fachberater für Silolacke, Renovierungen und Asphaltbau stehen bundesweit DE/AT/CH zur Verfügung.

Kontakt
Polysafe Bautenschutztechnik GmbH
Joachim Reith
Raiffeisenstraße 2
86508 Rehling
+49 (0) 82 37 / 96 0 20
+49 (0) 82 37 / 96 02 30
verkauf@polysafe.de
http://www.polysafe.de

GROHE Red Thermoflasche – immer die richtige Temperatur

GROHE Red Küchenarmatur kaufen & gratis Flasche sichern

GROHE Red Thermoflasche - immer die richtige Temperatur

Grohe Red Winter Aktion

Auf Wunsch jederzeit kochend heißes Wasser? Für GROHE Red Küchenarmaturen ein Kinderspiel: einmal den Bedienhebel der Armatur drücken und Sie erhalten genau die Menge Wasser, die Sie benötigen – gefiltert und unmittelbar auf 100 °C erhitzt. Das spart Zeit, Energie und Platz. Kombiniert mit dem modernen Look einer Design-Armatur, einem widerstandsfähigen Boiler aus Titan und einem leistungsstarken Filter ergänzen Sie so Ihre Küche um ein Glanzstück der ganz besonderen Art.
Das Beste: Mit der GROHE Red Thermo-Trinkflasche genießen Sie Ihre Heißgetränke sogar unterwegs. Die filigran verarbeitete Flasche lässt sich dank des praktischen Silikonbands überall hin mitnehmen – sei es auf dem Weg ins Büro, zu Freunden oder wenn Sie in der Stadt sind. Die Doppelwand gewährleistet dabei, dass Ihre Getränke bis zu 8 Stunden lang heiß bleiben.
Die Thermosflasche aus stabilem Edelstahl ist zudem nicht nur stylisch, sondern auch höchst hygienisch. Ein weiteres Highlight: Sie ist zusätzlich mit einem passenden Teesieb ausgestattet und ermöglicht frisch aufgebrühten Tee, egal, wo Sie gerade sind. Mit 450 ml Füllvolumen fassen sie außerdem ausreichend Wasser für zwei Personen. Das attraktive GROHE Red Markensymbol vervollständigt den modernen Look.
Sie sind auf den Geschmack gekommen? Dann ergreifen Sie Ihre Chance, denn für einen begrenzten Zeitraum und nur solange der Vorrat reicht schenken wir Ihnen eine GROHE Red Thermo-Trinkflasche.* Seien Sie daher schnell und sichern Sie sich mit dem Kauf einer GROHE Red Küchenarmatur eine der praktischen Begleiter.** Zu den Küchenarmaturen und Ihrer gratis Trinkfalsche geht es hier lang: https://www.skybad.de/grohe-red-aktion.html
Falls die gratis Trinkfalsche als Kaufentscheidung für eine GROHE Red Küchenarmatur noch nicht reicht, hält GROHE eine weitere Überraschung für Sie bereit: Mit dem Kauf und fachgerechten Einbau einer GROHE Red Küchenarmatur können Sie sich jetzt als Dankeschön für Ihr Vertrauen in GROHES beliebter Innovation 100EUR Einbaukosten zurückholen. Einfach bis zum 31.12.2020 eine GROHE Red Küchenarmatur kaufen, sie von einem Fachmann einbauen lassen und anschließend das Formular unter https://www.markenmehrwert.com/campaign/grohe-de-red/ ausfüllen und GROHE eine Rechnungskopie der Einbaukosten zusenden.
Neben den geschenkten 100EUR Einbaukosten hält GROHE weitere Vorteile für Sie beim Kauf einer GROHE Red Küchenarmatur bereit. So verlängert der Sanitärhersteller seine Garantie um ein Jahr. Statt der üblichen zwei Jahre genießen Sie nun drei Jahre Sorgenfreiheit. Die grundsätzliche Hersteller Garantie von zwei Jahren lässt sich kinderleicht durch eine Registrierung innerhalb von drei Monaten ab Kaufdatum einer Grohe Red Küchenarmatur um ein Jahr auf insgesamt drei Jahre verlängern. Den Link zur Produktregistrierung finden Sie auf der Herstellerseite unter: https://www.grohe.de/de_de/service/produktregistrierung/produkte/

*Nur in Verbindung mit dem Kauf einer GROHE Red Küchenarmatur und nur solange der Vorrat reicht.
**Pro Kunde und Bestellung nur eine Flasche. Eine Barauszahlung des Produkts ist nicht möglich.

Skybad.de ist der Sanitär Onlineshop Ihres Vertrauens. Bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihr Traumbadezimmer benötigen: Von Badewannen, Duschwannen, Duschsystemen sowie Badarmaturen bis hin zu Badmöbeln, WCs und Spiegelschränken führt Skybad ausschließlich Sanitärprodukte von renommierten Markenherstellern.
Zusätzlich zu den Sanitärprodukten fürs Bad erhalten Sie bei uns außerdem Küchenarmaturen, Heizungen, Pumpen und Sanitärartikel zur Wasseraufbereitung – alles mit fundierter Fachberatung, geprüfter Produktqualität, Bestpreisgarantie und Käuferschutz.

Kontakt
Skybad GmbH
Saskia Thelen
Schillerstraße 90
52477 Alasdorf
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Mit elektrischer Wärme clever sparen

Energieeffizienter Komfort dank moderner Regelungstechnik

Mit elektrischer Wärme clever sparen

Wärme+/AEG

Raumheizung und Trinkwassererwärmung, Lüftung und Klimatisierung werden heute oft elektrisch betrieben. Moderne Steuerungstechnik und sparsame Geräte machen einen effizien-ten Einsatz von Elektrizität möglich. Sowohl für den Neubau als auch für ältere Häuser gibt es inzwischen eine große Auswahl an elektrischen Geräten, die umweltgerecht und kostengünstig für komfortable Wärme sorgen. Unter www.waerme-plus.de gibt es mehr Infos und Tipps zur modernen Hauswärmetechnik. Wer selbst eine Photovoltaikanlage betreibt, kann seinen Eigen-verbrauch mit elektrischen Wärmeerzeugern optimieren. Durch Einbindung in Smart-Home-Systeme können die Bewohner den Verbrauch visualisieren und verbessern.

Elektrische Systeme für Raumheizung und Trinkwassererwärmung, Lüftung und Klimatisierung sind heute oft die erste Wahl von Bauherren oder Sanierern. Durch die Weiterentwicklung der Technik machen moderne elektrische Geräte mit präzisen Regelungen eine bedarfsgerechte Energienutzung möglich, die aufgrund des stetig wachsenden Anteils an erneuerbaren Energien in unserer Stromerzeugung auch ökologisch sinnvoll ist. “Mit elektrischer Hauswärmetechnik ist es ganz leicht, einen Beitrag zur Ressourcenschonung und Klimaneutralität zu leisten”, sagt Jörg A. Gerdes, Sprecher der Initiative Wärme+. Er erklärt: “Wer Wärme und Warmwasser mit modernen Geräten erzeugt und dabei Umweltenergie und grünen Strom nutzt, macht sich au-ßerdem langfristig unabhängiger von fossilen Brennstoffen.”

Restwärmebedarf im Neubau energieeffizient decken
Neubauten nach aktuellem Stand der Energieeinsparverordnung minimieren Wärmeverluste und beziehen einen Großteil der Heizwärme über interne und solare Wärmegewinne. Über Wärme-pumpen oder Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung lässt sich der meist saisonale Rest-wärmebedarf abdecken. Auch dezentrale Warmwasserbereitung trägt zur Verbesserung der Energiebilanz bei. Dabei kann jede Entnahmestelle mit dem optimal ausgelegten Warmwasser-gerät ausgestattet werden. So passt ein vollelektronischer Komfortdurchlauferhitzer im Bad für Dusche und Badewanne, für die Küchenspüle eignet sich ein Kompaktdurchlauferhitzer, im Gäste-WC genügt ein Kleindurchlauferhitzer. In allen Fällen wird warmes Wasser nur bereitge-stellt, wenn es wirklich gebraucht wird, Speicher- oder Leitungsverluste werden vermieden. Auf www.waerme-plus.de gibt es viele weitere Tipps und Infos zur elektrischen Wärmeerzeugung.

Leichte Nachrüstung von Zusatzheizungen
Auch bei der Modernisierung kann ein Wechsel zu stromgeführter Hauswärmetechnik sinnvoll sein. Die Verlegung einer elektrischen Fußbodentemperierung beispielsweise ist mit geringem Aufwand verbunden. Sie eignet sich zum Beispiel als komfortable Zusatzheizung im Badezimmer und kann die Zentralheizung in Übergangszeiten entlasten.

Wer eine eigene Photovoltaikanlage betreibt, kombiniert diese am besten mit elektrischer Haus-wärmetechnik. Er kann den Eigenverbrauchsanteil steigern und seine Energiekosten deutlich reduzieren. Smart-Home-Systeme bieten zudem die Möglichkeit, die Stromverbräuche an ver-schiedenen Stellen im Haus zu überwachen und zu visualisieren. So haben die Bewohner die Kosten immer im Blick und können die Nutzung bei Bedarf optimieren.

Über die Initiative WÄRME+
Für viele Hausbesitzer stehen in den kommenden Jahren Investitionen in eine zeitgemäße Hauswärmetechnik an. Mit einem umfassenden Informations- und Serviceangebot klärt die Initiative WÄRME+ darüber auf, wie eine effiziente Anlagentechnik zu einer intelligenteren Energienutzung in Haus und Wohnung beitragen kann. Im Fokus stehen dabei innovative Lösungen wie die Wärmepumpe, die dezentrale Warmwasserbereitung mit elektronischen Durchlauferhitzern, die elektrische Fußbodenheizung und die Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung. Zu den Mitgliedern der Initiative zählen die Unternehmen AEG Haustechnik, Clage, DEVI, Dimplex Thermal Solutions, Stiebel Eltron und Vaillant sowie der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) und die HEA Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung.

Firmenkontakt
Initiative Wärme+
Michael Conradi
Reinhardtstr. 32
10117 Berlin
030 300199-1374
conradi@hea.de
http://www.waerme-plus.de

Pressekontakt
becker doering communication
Anja Becker
Löwenstraße 4-8
63067 Offenbach
069-430521414
a.becker@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Grüne Quetsch Box: Plantler gibt unvollkommenen Pflanzen eine zweite Chance!

Grüne Quetsch Box: Plantler gibt unvollkommenen Pflanzen eine zweite Chance!

Plantler hat in Deutschland ein brandneues Konzept auf den Markt gebracht: die Grüne Quetsch Box. Sie wurde in Deutschland nach seinem großen Erfolg in den Niederlanden und Belgien im niederländischen Webshop Plantje.nl eingeführt. Seit Februar wurden dort mehr als 70.000 Kartons verkauft. Die Grüne Quetsch Box ist mit Zimmerpflanzen gefüllt, die möglicherweise einen kleinen Schönheitsfehler aufweisen, nicht den höchsten Qualitätsstandards entsprechen oder sich einfach nicht schnell genug verkaufen.

Viele Pflanzen werden im Pflanzenhandel leider weggeworfen. Pflanzen, die nicht mehr den höchsten Qualitätsstandards entsprechen oder einfach zu lange in den Regalen stehen, landen im Mülleimer. Die Covid-19-Krise trifft auch die Blumenzucht schwer und führte zu einem Rückgang des Exports. Dadurch wurden viele Pflanzen vernichtet. Die Grüne Quetsch Box hilft, unnötigen Pflanzenabfall zu vermeiden. Daher sortieren wir die Pflanzen von denen wir glauben, dass sie noch eine zweite Chance verdient haben.

Da Plantler nie weiß, welche Pflanzen gerettet werden, ist der Inhalt der Grünen Quetsch Box immer eine Überraschung. Das Unternehmen verspricht, dass die Schachtel mit 10 bis 12 Zimmerpflanzen gefüllt ist, wobei die genaue Anzahl von der Pflanzengröße abhängt.
Sie brauchen sich keine Sorgen um die Gesundheit der Pflanzen zu machen. Auch wenn die einen kleinen Fehler aufweisen, versendet Plantler nur Pflanzen, die keine übermäßige Pflanzenpflege erfordern. Sie erhalten auch einige nützliche Tipps, damit die Pflanzen gedeihen können. Die Grüne Quetsch Box ist somit eine großartige Initiative zur Bekämpfung von Pflanzenabfällen und eine unterhaltsame Herausforderung für Pflanzenliebhaber.

Plantler
Plantler ist ein neuer Webshop, spezialisiert auf sogenannte Rabatt Pflanzen Boxen die für jeden Ort eine ideale Pflanzen-Zusammenstellung bieten. Da diese Boxen mehrere Zimmerpflanzen enthalten, können sie zu einem stark reduzierten Preis angeboten werden. Plantler”s weiteres Spezialgebiet sind außergewöhnliche Pflanzen. Das Angebot an Seltenen Pflanzen umfasst ein breites Spektrum von recht bekannten außergewöhnlichen Pflanzen bis hin zu neuen Variationen. Sie finden auch beliebte Zimmerpflanzen auf Plantler.com. Alle Pflanzen werden direkt vom Züchter angeliefert.
_________________________________________________________________________________
Möchten Sie mehr wissen? Schauen Sie sich diesen Artikel über die Grüne Quetsch Box an oder senden Sie uns Ihre Fragen als Antwort auf diese Mail. Ein HD-Foto der Grünen Quetsch Box finden Sie im Anhang. Sie können auch Unboxing-Videos auf YouTube ansehen. Klicken Sie hier, hier und hier um die Videos anzusehen.

Wir bei Plantler haben uns zum Ziel gesetzt, in jedem zu Hause eine grüne und gesunde Lebensumgebung zu schaffen. Wir glauben, dass eine solche Umgebung einen wichtigen Beitrag zur persönlichen Lebensfreude leistet, die jeder Einzelne verdient. Um dies zu erreichen, sorgen wir dafür, dass unsere Pflanzen leicht erhältlich sind und dies zu erschwinglichen Preisen.

Kontakt
Plantler
Pieter .
Sierteeltstraat 25
1431 GM Aalsmeer
+31657425563
support@plantler.com
https://www.plantler.com/de

Vollwaren – Interior für Individualisten

Die Teakholzmöbel für den häuslichen Wohnbereich aus unserem Sortiment sind zu 100% aus recycltem Teakholz und stammen aus alten Abrissbrücken, Hausruinen und Schiffswracks.

BildEs sind die besonderen Dinge, die uns ein Leben lang begleiten und unserem Alltag Geborgenheit und Individualität bescheren. Vollwaren wurde aus der Idee heraus geboren diese besonderen Dinge zu finden und Ihnen anzubieten. Wir selbst bringen unseren Produkten große Wertschätzung entgegen und möchten weg vom “Konsumgedanken”, hin zur langfristigen Nutzung. Dabei sind wir immer auf der Suche nach Manufakturen, Werkstätten und Künstlern die mit klassischen Werkstoffen wie Holz, Metall, Glas, Keramik und Leder arbeiten. Hieraus leitet sich auch unser Unternehmensnamen ab:

Eben Vollwaren wie Vollwertig – voll gut!
Die Vollwaren Handelsgesellschaft wurde im Sommer 2010 gegründet und war zunächst ein rein online agierendes Unternehmen, das sich aber zum Ziel gesetzt hatte, auch direkt mit seinen Kunden in Kontakt treten zu können. So entstand schnell unser erstes Ladengeschäft. Anhaltende Erfolge im Multikanalvertrieb ermöglichten uns dann unser jetziges Einrichtungshaus “WOHNdervoll” auf gut 1000 qm, in Hesel Ostfriesland.

Voll zufrieden!
Neben der Freude an schönen und nachhaltigen Produkten, die unsere Kunden glücklich machen, sehen wir unsere gesellschaftliche Verpflichtung als Unternehmen. Vollwaren bildet junge Menschen im Betrieb aus und bietet ihnen im Anschluss einen sicheren Arbeitsplatz.

Voll Treffer!
Wir entwickeln uns und unsere Sortimente kundenorientiert stetig weiter und freuen uns, wenn wir mit unserer Auswahl bei Ihnen “ins schwarze Treffen”. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Freude beim Stöbern in unserem Onlineshop “Vollwaren.de” oder auch herzlich willkommen in unserem Einrichtungshaus “WOHNdervoll”.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Vollwaren Handelsgesellschaft mbH
Herr Sven Oliver Brüggemann
Oldenburger Str. 26
26835 Hesel
Deutschland

fon ..: 04950 8063696
web ..: https://www.vollwaren.de/
email : sven.o@vollwaren.de

Es sind die besonderen Dinge, die uns ein Leben lang begleiten und unserem Alltag Geborgenheit und Individualität bescheren. Vollwaren wurde aus der Idee heraus geboren diese besonderen Dinge zu finden und Ihnen anzubieten. Wir selbst bringen unseren Produkten große Wertschätzung entgegen und möchten weg vom “Konsumgedanken”, hin zur langfristigen Nutzung. Dabei sind wir immer auf der Suche nach Manufakturen, Werkstätten und Künstlern die mit klassischen Werkstoffen wie Holz, Metall, Glas, Keramik und Leder arbeiten. Hieraus leitet sich auch unser Unternehmensnamen ab:

Pressekontakt:

Vollwaren Handelsgesellschaft mbH
Herr Sven Oliver Brüggemann
Oldenburger Str. 26
26835 Hesel

fon ..: 04950 8063696
web ..: https://www.vollwaren.de/
email : sven.o@vollwaren.de

Vollwaren – Interior für Individualisten

Vollwaren - Interior für Individualisten

Vollwaren – Interior für Individualisten

Vollwaren – Interior für Individualisten
Es sind die besonderen Dinge, die uns ein Leben lang begleiten und unserem Alltag Geborgenheit und Individualität bescheren. Vollwaren wurde aus der Idee heraus geboren diese besonderen Dinge zu finden und Ihnen anzubieten. Wir selbst bringen unseren Produkten große Wertschätzung entgegen und möchten weg vom “Konsumgedanken”, hin zur langfristigen Nutzung. Dabei sind wir immer auf der Suche nach Manufakturen, Werkstätten und Künstlern die mit klassischen Werkstoffen wie Holz, Metall, Glas, Keramik und Leder arbeiten. Hieraus leitet sich auch unser Unternehmensnamen ab:

Eben Vollwaren wie Vollwertig – voll gut!
Die Vollwaren Handelsgesellschaft wurde im Sommer 2010 gegründet und war zunächst ein rein online agierendes Unternehmen, das sich aber zum Ziel gesetzt hatte, auch direkt mit seinen Kunden in Kontakt treten zu können. So entstand schnell unser erstes Ladengeschäft. Anhaltende Erfolge im Multikanalvertrieb ermöglichten uns dann unser jetziges Einrichtungshaus “WOHNdervoll” auf gut 1000 qm, in Hesel Ostfriesland.

Voll zufrieden!
Neben der Freude an schönen und nachhaltigen Produkten, die unsere Kunden glücklich machen, sehen wir unsere gesellschaftliche Verpflichtung als Unternehmen. Vollwaren bildet junge Menschen im Betrieb aus und bietet ihnen im Anschluss einen sicheren Arbeitsplatz.

Voll Treffer!
Wir entwickeln uns und unsere Sortimente kundenorientiert stetig weiter und freuen uns, wenn wir mit unserer Auswahl bei Ihnen “ins schwarze Treffen”. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Freude beim Stöbern in unserem Onlineshop ” Vollwaren.de” oder auch herzlich willkommen in unserem Einrichtungshaus “WOHNdervoll”.

Vollwaren – Interior für Individualisten
Es sind die besonderen Dinge, die uns ein Leben lang begleiten und unserem Alltag Geborgenheit und Individualität bescheren. Vollwaren wurde aus der Idee heraus geboren diese besonderen Dinge zu finden und Ihnen anzubieten. Wir selbst bringen unseren Produkten große Wertschätzung entgegen und möchten weg vom “Konsumgedanken”, hin zur langfristigen Nutzung. Dabei sind wir immer auf der Suche nach Manufakturen, Werkstätten und Künstlern die mit klassischen Werkstoffen wie Holz, Metall, Glas, Keramik und Leder arbeiten. Hieraus leitet sich auch unser Unternehmensnamen ab:

Kontakt
Vollwaren Handelsgesellschaft mbH
Sven Oliver Brüggemann
Oldenburger Straße 26
26835 Hesel
04950/8063696
sven.o@vollwaren.de
https://www.vollwaren.de/

Der Energieausweis: Wegweiser für Eigentümer und Mieter

ARAG Experten über das neue Gebäudeenergiegesetz

Am 1. November 2020 ist das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft getreten und gilt für Gebäude, die klimatisiert oder beheizt werden. Mit dem Gesetz wird die praktische Bedeutung des Energieausweises gestärkt. Das ist wichtig bei Neuvermietung oder dem Kauf von Immobilien.

Was ist das Gebäudeenergiegesetz?
Das neue GEG löst das bisherige Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) ab. Es zielt darauf ab, die genutzte Energie für Raumheizung und Wassererwärmung und deren Auswirkungen auf die Umwelt zu begrenzen. Ferner formuliert das neue Gesetz unter anderem auch spezifische Anforderungen an Heizkessel, Pumpen, Regler und weitere Geräte.

Energieausweis wird wichtiger
Das GEG schreibt einen Energieausweis beim Verkauf oder der Neuvermietung eines Objekts vor. Dieser ist nach seiner Ausstellung zehn Jahre gültig. Der Ausweis gibt Interessenten einen Überblick über die Energie-Eigenschaften eines Gebäudes. Das GEG führt hier außerdem eine Neuerung ein: Der Energieausweis muss künftig auch den CO2-Ausstoß von Gebäuden angeben. So erfahren Mieter oder Käufer auf einen Blick, wie energieeffizient und klimafreundlich das Objekt ist. Zusätzlich lassen sich etwaige Strom- und Heizkosten schätzen, was die Miet- bzw. Kaufentscheidung erheblich beeinflussen kann. Schließlich enthält der Energieausweis auch individuelle Modernisierungsempfehlungen. Wenn Vermieter und Verkäufer den Energieausweis nicht oder unvollständig vorlegen, ist das eine Ordnungswidrigkeit und kann eine Geldbuße bis zu 10.000 Euro nach sich ziehen.

Nachrüstungspflicht bei Bestandsgebäuden
Besitzer von Bestandsgebäuden sind in bestimmten Fällen dazu verpflichtet, innerhalb von zwei Jahren Teile ihrer Immobilie nachzurüsten bzw. auszutauschen. Wer seit Anfang 2002 in einer solchen Immobilie wohnt, ist von dieser Pflicht ausgenommen. Für Mehrfamilienhäuser gelten diese Pflichten nach Auskunft der ARAG Experten hingegen uneingeschränkt.

So müssen neue Heizungs- und Warmwasserrohre in unbeheizten Räumen gedämmt werden. Die Dämmung oberster Geschossdecken zu unbeheizten Dachräumen muss den Mindestwärmeschutzstandard (üblicherweise vier Zentimeter Dämmung) erfüllen. Auch müssen bestimmte Typen von üblich großen Heizkesseln (d.h. bis 400 kW Heizleistung) ausgetauscht werden, wenn diese älter als 30 Jahre sind. Auch bei einer freiwilligen Sanierung, z. B. dem Ersetzen von Fenstern, schreibt das GEG weitere Standards vor. Bei rein kosmetischen Änderungen greifen die Vorgaben hingegen nicht.

Ölheizungen in Neubauten
Für Neubauten gilt ab 2021 das so genannte “Niedrigstenergiegebäude” als Standard. Eine gute energetische Leistung soll durch einen obligatorischen Anteil an erneuerbaren Energien erreicht werden. Außerdem ist ab 2026 der Einbau von neuen Ölheizungen verboten, es sei denn, es gibt keine realistischen Heizungsalternativen, wie etwa Fernwärme.

Weitere interessante Informationen unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/heim-und-garten/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch eigene einzigartige, bedarfsorientierte Produkte und Services in den Bereichen Komposit und Gesundheit. Aktiv in insgesamt 19 Ländern – inklusive den USA, Kanada und Australien – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.300 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,8 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender
Vorstand Dr. Renko Dirksen (Sprecher) Dr. Matthias Maslaton Wolfgang Mathmann Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze Dr. Werenfried Wendler
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Dr. Koen Van Hooste
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
02 11 – 963 34 89
02 11 – 963 22 20
koen.vanhooste@arag.de
http://www.arag.de

Pressekontakt
Klaarkiming Kommunikation
Claudia Wenski
Steinberg 4
24229 Dänischenhagen
0 43 49 – 22 80 26
cw@klaarkiming-kommunikation.de
http://www.arag.de

Ratgeber zum Ofenkauf: Welche Feuerstätte passt zu mir?

Alles auf einen Blick: Kaminöfen, Heizkamine, Kachelöfen und Pelletöfen

Ratgeber zum Ofenkauf: Welche Feuerstätte passt zu mir?

Moderne Holzöfen sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre

Auch wenn der letzte Winter mild war – eins ist sicher: Der nächste kommt bestimmt! Und an trüben, nasskalten Abenden gibt es nichts Gemütlicheres als ein loderndes, wärmendes Feuer. Moderne Holzöfen sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre und stehen heutzutage dank ihrer hochentwickelten Gerätetechnik für eine wirtschaftliche und umweltgerechte Verbrennung. So zählt Holz neben Sonne, Wind und Wasserkraft zu den erneuerbaren Energien. Damit aus dem prasselnden auch das passende Kaminfeuer wird, hat der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. die vier gängigsten Varianten an Holzfeuerungen miteinander verglichen.

Der Kaminofen: Klassiker mit Ausstrahlung

Die wohl am häufigsten vertretene Feuerstätte ist der Kaminofen. In Serie gefertigt, bestehen diese Heizgeräte aus Stahl oder Gusseisen. In der Regel sind sie mit einer großen Sichtscheibe ausgestattet, die den Blick auf das Flammenspiel freigibt. Oft sind die Öfen mit Keramik oder Naturstein verkleidet, wodurch sie besonders gut die Wärme speichern und diese dann über längere Zeit gleichmäßig wieder an den Raum abgeben. Ein Kaminofen kann in jeder Wohnung aufgestellt werden, die über einen Schornstein verfügt. Und bei einem Umzug lässt er sich ganz einfach wieder abmontieren und mitnehmen. Kaminöfen werden in großer Vielfalt angeboten – von rund bis eckig, von stylisch bis verspielt.

Der Heizkamin: Feuriges Schmuckstück mit großer Sichtscheibe

Optisch ähnelt der Heizkamin zwar einem offenen Kamin, unterscheidet sich aber vor allem darin, dass er mit einem modernen Einsatz – ein geschlossener Feuerraum mit großer Sichtscheibe – ausgestattet ist und individuell vom Fachmann gebaut wird. Das Herzstück wird aus Stahl oder Gusseisen industriell gefertigt und sorgt für eine umweltgerechte Verbrennung, wenig Emissionen und einen geringen Wärmeverlust. Zusätzlich können auf Wunsch unterschiedliche Speichervarianten verbaut werden, die die Wärme der Rauchgase zweifach nutzt und so den Wirkungsgrad der Heizkaminanlage erhöht. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel gleich doppelt.

Gestalterisch ist von modern bis rustikal alles möglich. Die Verkleidung eines Heizkamins kann nach den eigenen Vorlieben aus schlichtem Putz, weißem Marmor, farbigen Kacheln, Beton oder auch Natursteinen entworfen werden. Und neben den Varianten mit nur einer Glaskeramik gibt es mittlerweile auch Durchsicht-Versionen, die als Raumteiler fungieren können und das Feuer gleich von zwei Seiten zeigen, sowie Eck-Versionen, die die volle Pracht der tanzenden Flammen über drei Scheiben in Szene setzen.

Der Kachelofen: Wärmespender für viele Stunden

Ein Kachelofen wird nach den persönlichen Wünschen des Kunden von einem Ofenbauer errichtet und an das jeweilige Wohnumfeld individuell angepasst. Den Namen verdankt der Ofen den Kacheln, die früher stets sein Äußeres schmückten. Maßgeblich ist die Kombination eines großen Feuerraums mit einer relativ kleinen Sichtscheibe, sodass wenig Wärme direkt in den Raum strahlt, sondern vielmehr den Speicher im Innern füllt. Man unterscheidet zwei Formen:

Der massiv gemauerte Grundofen besteht aus keramischem Speichermaterial und wiegt oft eine Tonne und mehr. Dadurch kann er die Wärme bis zu 24 Stunden lang halten und muss nur einmal täglich mit ausreichend Brennholz bestückt werden. Sein Name ist darauf zurückzuführen, dass die Holzscheite direkt auf dem Grund des Ofens verbrannt werden.

Der Warmluft-Kachelofen ist die moderne Variante, die sich schneller aufheizt und schon nach kurzer Zeit für angenehme Temperaturen sorgt. In seinem Kern befindet sich ein industriell gefertigter Heizeinsatz. Metallische Nachheizflächen sorgen für schnelle oder mit einem keramischen Speicher für besonders langanhaltende Wärme.

Der Pelletofen: Heizkomfort auf Knopfdruck

Ein Pelletofen sieht meist wie ein klassischer Kaminofen aus. Anders als dieser wird er aber nicht mit Scheitholz, sondern mit speziell gefertigten Holzpellets befeuert. Diese genormten Presslinge verfügen über einen besonders hohen Heizwert. Die Brennstoffzufuhr erfolgt automatisch: Von einem Vorratsbehälter, der in die Feuerstätte integriert ist, gelangen die Pellets in den Brennraum und werden dort elektronisch gezündet. Ein Thermostat kann dabei Brennstoffmenge und Luftzufuhr steuern, um die gewünschte Raumtemperatur zu erreichen. Je nach Größe des Vorratsbehälters und der eingestellten Leistung kann der Ofen mehrere Tage lang betrieben werden, ohne dass man ihn nachfüllen muss. Weitere Informationen rund um moderne Holzfeuerungen unter www.ratgeber-ofen.de

Der HKI Industrieverband Haus-, Heiz und Küchentechnik e.V. vertritt die Interessen der Hersteller von Großküchengeräten sowie häuslicher Heiz- und Kochgeräte. Beide Herstellergruppen sind in separaten Fachverbänden organisiert, die sich in gerätespezifische Fachabteilungen untergliedern. Zurzeit vertrauen rund 150 Mitglieder den Leistungen des Verbandes.

Firmenkontakt
HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.
Dr. Volker Schulz
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main
+49 (0)69 25 62 68 0
+49 (0)69 25 62 68 100
info@hki-online.de
http://www.ratgeber-ofen.de

Pressekontakt
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
+49 (0)221 42 58 12
+49 (0)221 42 49 88 0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.de

Smart: Für jede Stimmung das passende Licht

Rademacher integriert Philips-Hue-Lampen in Smart-Home-System HomePilot

Smart: Für jede Stimmung das passende Licht

(Bildquelle: © Rademacher / Philips HUE)

Farbe im Alltag – und das ganz automatisch: Seit Neustem lassen sich die intelligenten Lampen der Philips-Hue-Produktreihe in das Smart-Home-System HomePilot von Rademacher integrieren. Damit eröffnet der Smart-Home-Spezialist seinen Kundinnen und Kunden neue Möglichkeiten für individuell programmierbare Szenen. “Licht hat einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden, und je individueller man die Lichtfarbe auf seine Bedürfnisse abstimmen kann, desto wohler fühlt man sich”, erklärt Benjamin Hitpaß, Produktmanager bei Rademacher. “Indem wir jetzt das Lichtsystem Philips Hue in die Anwendungsmöglichkeiten des HomePilot eingebunden haben, machen wir das Smart Home noch vielfältiger.”

Ein warm-weißes Licht bei Ankunft im Haus oder in der Wohnung, gemütlich rot-orange- gedimmtes Licht in Kombination mit einer hellen Spotlampe für den Leseabend oder auch blaues Licht als Warnhinweis, dass noch Fenster geöffnet sind: Über die HomePilot Smart Home App können Nutzerinnen und Nutzer ihre Philips-Hue-Lampen ein- und ausschalten, stufenlos dimmen oder aus der großen Vielfalt einstellbarer Farbtöne wählen. Voraussetzung für die Integration in den HomePilot ist eine installierte Philips Hue Bridge. Darüber hinaus benötigen sie lediglich einen installierten HomePilot sowie ein Smartphone oder Tablet mit der HomePilot-App. “Übrigens erkennt die HomePilot-App alle Lampen, die an das Philips-Hue-System angemeldet werden können, also zum Beispiel auch die Lampe Tradfri von Ikea”, so Hitpaß zu den vielfältigen Möglichkeiten.

Die Hue-Lampen können sowohl einzeln als auch in Gruppen angesteuert oder in automatisch ablaufende Szenen eingebunden werden. In Kombination mit den Komponenten des HomePilot-Systems ergeben sich viele intelligente Möglichkeiten, die den Wohnkomfort, aber auch die Sicherheit und die Energieeffizienz steigern. Für einen Filmeabend im heimischen Wohnzimmer lässt sich die passende Stimmung mit nur einem Fingertipp realisieren: Der Universaldimmer dimmt das Deckenlicht im Wohnzimmer, die Rollläden werden per Funkmotor automatisch geschlossen und die Philips-Hue-Lampe stellt die gewünschte Farbe an der Stehlampe ein. Mithilfe eines Umweltsensors können Hue-Lampen so programmiert werden, dass sie zum Beispiel bei einsetzender Morgendämmerung ein sanftes, warmes Licht abgeben. Kommt ein Fenster-Tür-Kontakt ins Spiel, sind weitere Szenen denkbar: Ist ein Fenster geöffnet und meldet der Umweltsensor das Absinken der Temperatur unter einen bestimmten Wert, schalten die Hue-Lampen ein blaues Licht ein, das daran erinnert, die Fenster zu schließen. Das spart Heizkosten. Ein Szenario “Anwesenheitssimulation” steuert Lampen und eingebundene Geräte wie zum Beispiel Rollläden automatisch nach Zufall und lässt das Haus bewohnt erscheinen.

“Um Philips-Hue-Lampen auch mit vorhandenen Lichtschaltern smart nutzen zu können, wird der Schalter am besten mit unserem Unterputz-Funksender kombiniert. Bei der notwendigen Versorgung mit Spannung hilft der Elektrofachmann”, erläutert Hitpaß. “Dann können die Hue-Lampen unabhängig von der Stellung des Lichtschalters mit dem HomePilot angesteuert werden.”

Detaillierte Informationen zur Einbindung der Philips-Hue-Lampen in den HomePilot gibt es online unter www.rademacher.de Dort hilft auch die Fachmann-Suche dabei, einen HomePilot-Experten in der Nähe zu finden.

Über die Rademacher Geräte-Elektronik GmbH:
Der Name Rademacher steht von jeher für fortschrittliche Technologien und Produktentwicklungen, die dem Markt entscheidende Impulse gegeben haben. Vom automatischen Gurtwickler Anfang der 80er Jahre, mit dem heute Millionen von Haushalten ausgestattet sind, über den elektronischen Rohrmotor für die Rollladenautomation bis zum ersten KNX-Rohrmotor, der ohne Aktor direkt an die Busleitung angeschlossen wird. Heute ist Rademacher einer der führenden Hersteller im Bereich Rollladen- und Hausautomation und bietet verschiedenste elektronische Lösungen für Komfort und Sicherheit rund ums Haus. Bekannte Produktlinien bei Antrieben und Steuerungssystemen für Rollläden, Markisen und Garagentore sind u.a. RolloTron®, RolloTube®, RolloPort®, RolloHomeControl®, RolloSolutions® und HomePilot®.

Firmenkontakt
Rademacher Geräte-Elektronik GmbH
Peggy Losen
Buschkamp 7
46414 Rhede / Westfalen
02872 – 933-137
peggy.losen@rademacher.de
http://www.rademacher.de

Pressekontakt
becker döring communication
Teresa Grimm
Löwenstr. 4
63067 Offenbach
069 – 4305214-15
t.grimm@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Kaminanlage mit Speicher bringt Feuervergnügen und Wärmebedarf in Einklang

Speichersysteme für wohltemperiertes Ambiente

Kaminanlage mit Speicher bringt Feuervergnügen und Wärmebedarf in Einklang

Wohlige Wärme für Stunden: Kaminanlage mit Speicher ist die Lösung

“Wir möchten ein prasselndes Kaminfeuer für eine besondere Atmosphäre. Wir wollen die Flammen sehen und die Wärme spüren.” So lauten die Wünsche vieler Kunden, wenn sie ins Ofenstudio kommen. Doch heizstarke Feuerstätten können bei modernen Wohngebäuden schnell zu erhöhten Temperaturen im Aufstellraum führen. Um das Vergnügen und den Wärmebedarf in Einklang zu bringen, sind kompakte Kaminanlagen mit Speicher die ideale Lösung. So wie der gusseiserne Kamineinsatz KALA von LEDA, einer der führenden deutschen Hersteller hochwertiger Heiztechnik.

Fünf Grundvarianten, drei Bauformen, zwei Feuerraumauskleidungen

Das ostfriesische Traditionsunternehmen bietet insgesamt fünf Versionen an, die sich in Breite und Tiefe unterscheiden. Bei der zweiseitigen Ecksicht ist die Scheibe aus einem einzigen gebogenen Glaskörper gefertigt. Hier kann zwischen Schwenktür oder hochschiebbarer Front gewählt werden. Die 3-seitigen Varianten bestehen aus zwei fixierten Seitenscheiben und einer vorderen, hochschiebbaren Doppelverglasung. Die Seiten lassen sich zum Reinigen weit aufklappen. Der gusseiserne Feuerraum ist entweder gelb emailliert oder schwarz lackiert. Während der helle Farbton optisch mit dem Feuer verschmilzt, bietet das matte Schwarz einen kraftvollen Kontrast zu den tanzenden Flammen.

“Beim dreiseitigen Kamineinsatz bieten wir verschiedene Bauformen an. Hierdurch haben Ofensetzer und Kunde viel Freiheit in der Umsetzung,” so Folkmar Ukena, Geschäftsführer des LEDA Werk. “Zum einen als Quadrat, wobei der Scheibenkörper besonders kompakt und somit perfekt für kleine Wohnräume ist. Zum anderen mit einem Panoramadesign, das auf seiner 55 Zentimeter langen Front das Feuer großräumig in Szene setzt. Und drittens in einer U-Form, die einen Wandvorsprung krönt oder offene Räume zu einer Wohnlandschaft verbindet.”

Speichersysteme für wohltemperiertes Ambiente

Um die Wärme in gut gedämmtem Häusern und Wohnungen optimal zu nutzen, bietet sich die Erweiterung mit einem Guss-Speicheraufsatz an – auch für die 3-seitigen U-Sicht-Modelle. Dank der geringen Einbautiefe des Einsatzes und dem Aufsetzen der Speicherflächen bleibt der Aufbau schlank Und während sich durch die Sichtscheibe schnell wohlige Temperaturen verbreiten, speichert der gussummantelte 120 Kilogramm schwere Schamottekern die Wärme und gibt sie nach Erlöschen des Feuers in den Wohnraum ab.

Noch mehr Speicherkraft bietet der KALA in Kombination mit keramischen Nachheizflächen. Zur einfachen Planung und zum schnellen Aufbau von Heizgaszügen kann der Ofenbauer das LEDA-Wärme-Speichersystem (LWS) verwenden. Das modulare Set besteht aus sieben bis elf, jeweils 25 Kilogramm schweren Elementen, die ein kleines bis mittelgroßes Zugsystem bilden und alles Nötige zum Aufbau beinhalten. Die Einzelteile werden einfach über Nut- und Feder-Verbindungen zusammengesetzt und mit einem Hochtemperatur-Kleber verschlossen.

Je nach Bauart der Anlage und gewählter Speichervariante beträgt die Heizleistung zwischen 1,8 und 12 kW. Zudem können alle KALA-Geräte mit Speicheraufsatz auch in Anlagen mit keramischen Zügen und als Hypokausten verwendet werden. Damit bietet dieser Kamineinsatz ein breites Wärme- und Gestaltungsspektrum an, mit dem der Ofensetzer gut planen und auf die individuellen Wünsche der Kunden eingehen kann. Mehr Informationen und Inspirationen unter www.leda.de

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

Kontakt
LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491 60 99 0
+49 (0)491 60 99 290
info@www.leda.de
http://www.leda.de

Einbrecher haben Hochkonjunktur

ARAG Experten geben Tipps, wie man sich vor Einbrüchen schützt Die Zahl der Wohnungseinbrüche nimmt zwar kontinuierlich ab, ist mit knapp 90.000 Fällen (Statista, 2019) dennoch hoch. Und mit dem früheren Einbruch der Dunkelheit haben Einbrecher im November und Dezember Hochsaison. Neben dem materiellen Schaden leiden Opfer oft unter langfristigen…

Überspannungsschutz verhindert wirkungsvoll Personen- und Sachschäden

© Elektro+ / Dehn (Bildquelle: © Elektro+ / Dehn) Überspannungen aufgrund von Schalthandlungen oder naher und ferner Blitzeinschläge können schwere Personen- oder Sachschäden in Wohngebäuden verursachen. In der neuen Broschüre zum Thema Überspannungsschutz informiert die Initiative Elektro+ darüber, welche Risiken eine Überspannung birgt und wie sich Hausbesitzer sinnvoll davor schützen…

Brände in der Heizsaison

Wenn Kamin- und Kachelöfen zur Gefahr werden Die Strahlungswärme von Kachelöfen wird häufig unterschätzt. Kiel, Oktober 2020 Der Herbst ist da und mit ihm die Heizsaison. Zu dieser Jahreszeit steigt regelmäßig die Zahl der Brände im Zusammenhang mit Kamin- und Kachelöfen. “Ursachen sind zum einen Versäumnisse und Mängel, zum anderen…

Neu – erster wechselbarer Anbauladekran für Traktoren

Traktor – Drei Punkt Anbauladekran ist wechselbar HSG hat bereits unterschiedliche Anbauladekrane ausgeliefert bzw. in die Vorführung gegeben. HSG Hydrauliksysteme stellt einen wechselbaren Anbauladekran für Traktoren vor. Der Anbaukran kann, dank Drei Punktaufnahme (KAT 2-3) an jeden Traktor entsprechender Leistungsklasse angesetzt und wieder abgenommen werden. Nach knapp 15 Minuten ist…

Whirlpool Serie Tropic Seas Spas Verkaufsstart in Europa

Neue Whirlpool Serie für europäischen Markt Whirlpools der Tropic Seas Serie bei Nacht Im ersten Quartal wurde erstmalig der Whirlpool Tropic Sea 745L Kawaii in Europa vorgestellt. Dieser hat sich sofort zum bestverkauften Whirlpool im deutschsprachigen Raum entwickelt aufgrund seines einzigartigen Preis-Leistungsverhältnisses. Innerhalb von 6 Monaten wurde dieses Modell mehrere…